Am Wochenende sorgte Electronic Arts' Lead Designer David Goldfarb für Verwirrung, als er über Twitter zwitscherte, dass Battlefield: Bad Company 2 Gold bzw. fertig ist und somit pünktlich Anfang März in die Läden kommt. Nur wenige Stunden später war seine Mitteilung verschwunden, und kurze Zeit darauf antwortete Goldfarb auf die Frage eines Fans und gab an, Bad Company 2 sei doch noch nicht fertig und weiterhin in der Entwicklung.

Battlefield: Bad Company 2 - Anfang mit Überraschungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 88/901/90
Achtung: Spoiler im dritten Absatz.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eine weitere Botschaft erreicht uns von der US-Alterseinstufungsbehörde Entertainment Software Rating Board (ESRB), die eine Inhaltsbeschreibung auf der ESRB-Website hinzufügte. Wer nicht gespoilert werden möchte, sollte ab hier nicht weiterlesen. In der Inhaltsbeschreibung sticht ein Abschnitt heraus, der bisher völlig unbekannt war und durchaus für eine Überraschung im Spiel sorgen könnte.

Demnach soll es am Anfang auf eine unbekannte japanische Insel gehen, wo der Spieler eine Mission bestreiten muss. Allerdings findet dieser Spielabschnitt nicht in der Gegenwart statt, sondern in der Vergangenheit. Genauer gesagt im Zweiten Weltkrieg. Sobald die Mission erfolgreich absolviert wurde, geht es zurück in die moderne Zeit.

Battlefield: Bad Company 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.