Über einen Umsatz von satten 95 Millionen US-Dollar freut sich derzeit Publisher Electronic Arts, der von dem Taktik-Shooter Battlefield: Bad Company weltweit insgesamt 1,6 Millionen Exemplare verkaufen konnte. Somit zählt das Actionspiel zu den erfolgreichsten Shootern der Battlefield-Serie auf Konsolen. Das Umsatzergebnis konnte Pulisher Electronic Arts bestens für sein Quartalsegebnis gebrauchen: Aus den Verkäufen von Computer- und Videospielen konnte das Unternehmen in den ersten drei Monaten des Jahres 804 Millionen US-Dollar einfahren.

Battlefield: Bad Company ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.