Battlefield 5 ist nach dem gestaffelten Start nun auch eine Woche für alle "normalen" Käufer sowie als Disc-Version erhältlich. Die erste Verkaufswoche hat gezeigt, dass die Spieler aber noch sehr zögerlich sind und Battlefield 1 zur damaligen Zeit bevorzugt haben.

So schlagen wir uns in Battlefield 5:

Battlefield 5 - Bis zum letzten Soldaten auf Verbogener Stahl7 weitere Videos

Denn zum aktuellen Zeitpunkt soll Battlefield 5 weniger als halb so viele Kopien wie Battlefield 1 in der Launch-Woche verkauft haben (via Eurogamer). Natürlich werden hier die digitalen Verkäufe nicht einberechnet und Premier-Abonnenten außen vor gelassen. Jedoch bestätigt der Blick auf die direkte Konkurrenz, dass irgendetwas im Argen liegt. Denn Call of Duty: Black Ops 4 konnte in der Launch-Woche ebenfalls mehr als doppelt so viele Käufer finden wie Battlefield 5.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Battlefield 5 in der Krise?

Sind die Spieler von Battlefield 5 enttäuscht oder warten sie nur ab?

Der Black Friday könnte die Spieler noch einmal dazu angespornt haben, Battlefield 5 eine Chance zu geben. Womöglich warten sie aber noch, bis mehr Inhalte und Bug-Fixes implementiert wurden. Unser Test zeigt, dass Battlefield 5 genau das liefert, was wir erwartet haben. Aber leider bleibt es damit auch noch leicht unspektakulär.

Battlefield 5 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.