Battlefield 5 ist nicht der erhoffte Erfolg geworden, den sich DICE und EA erträumt haben. 2019 soll deshalb unter dem Zeichen stehen, die Community wieder zurückzuholen und den Shooter ihren Wünschen anzupassen. Eine erste Umfrage zu dem Thema hat auf Reddit aber für viel Kritik gesorgt.

Battlefield 5 in Aktion!

Battlefield 5 - Bis zum letzten Soldaten auf Verbogener Stahl7 weitere Videos

Die Umfrage umfasst gerade mal sechs Fragen, die sich um den Shooter, die Community und das Team der Entwickler drehen. Viele kritisieren, dass dies zu wenig ist, um ein ausreichendes Feedback zu geben. Andere finden, dass die Entwickler wieder zu alter Form zurückkehren sollten, indem sie sich "bessere" Battlefield-Teile anschauen. Ein vielgenannter Kandidat in dieser Reihe ist Battlefield 2, das bei vielen noch wohlige Erinnerungen auslöst. Die Umfrage soll aber erst der Anfang sein.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Keine geschönten Worte

Die Spieler nehmen kein Blatt vor den Mund.

„Das ist okay“, schreibt DICE Global Community Engagement Manager Ben Walke auf Reddit zu der Kritik der Spieler. „Ich will hier keine Antworten mit Zuckerguss. Ich suche nach brutaler Ehrlichkeit. Wenn die Dinge Scheiße sind, dann sagt uns, warum sie so sind. Wenn die Dinge gut laufen, dann sagt uns, warum sie so gut laufen. Das funktioniert in beide Richtungen.“

Battlefield 5 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.