In einer Pressemitteilung nannte Electronic Arts die Termine bzw. Zeiträume für die nächsten beiden DLCs zum Shooter Battlefield 4. Was im Grunde bereits klar war, wurde nochmals bestätigt: Second Assault erscheint am 18. Februar für PC, Xbox 360, PS3 und PS4 - mit einem kleinem Haken.

Battlefield 4 - Termine für Second Assault und Naval Strike

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBattlefield 4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 40/411/41
Second Assault kommt nächste Woche für Premium-Mitglieder, alle anderen müssen bis März warten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Inhalt war bislang zeitexklusiv für die Xbox One erhältlich, wird in der nächsten Woche aber auch auf die genannten Plattformen die frischen Maps Operation Metro, Kaspische Grenze, Golf von Oman und Operation Firestorm bringen. Zumindest für Premium-Mitglieder, alle anderen bekommen Second Assault erst am 4. März.

Neben den Maps bietet Second Assault fünf neue Waffen, die Rückkehr des Strandbuggys, zehn neue Aufträge sowie den Capture the Flag-Spielmodus. Die Karten kennt man aus Battlefield 3, die für Battlefield 4 neu aufgelegt wurden.

Die dritte Erweiterung Naval Strike erscheint Ende März 2014 für 'Battlefield 4'-Premium-Mitglieder und somit wohl erst im April für alle anderen. Laut EA darf man sich auf intensive Seeschlachten auf vier Karten sowie neue Waffen, Gadgets und Amphibienfahrzeuge freuen. Die Namen der Karten lauten Vergessene Inseln, Nansha-Angriff, Wellenbrecher und Operation Mörser.

Übrigens wurde noch ein neuer Patch für die PC-Version veröffentlicht, der unter anderem die Stabilität erhöht und Probleme mit Multi-GPU-PCs sowie diverse Fehler behebt.

Battlefield 4 ist für PC, PS3, Xbox 360, seit dem 22. November 2013 für Xbox One und seit dem 29. November 2013 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.