DICE wird vom 1. Februar bis zum 6. März den sogenannten Player Appreciation Month bei Battlefield 4 veranstalten, um den Spielern quasi eine Art Entschädigung für die bisherigen Probleme mit dem Shooter zu geben.

Battlefield 4 - Player Appreciation Month: Entschädigungen für die bisherigen Probleme

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 35/401/40
Freut euch ab 1. Februar unter anderem auf kostenlose Battlepacks.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Täglich erhält man für einen Login ein kostenloses Battlepack, das entweder neue Tarnungen oder auch zusätzliche Erfahrungspunkte enthalten kann. An den Wochenentagen gibt es Bronze-Battlepacks, an den Wochenenden Silber-Battlepacks und für das Lösen von bestimmten Aufgaben Gold-Battletags. Als Beispiel nennt man etwa das Sammeln einer bestimmten Zahl an Dog Tags.

Darüber hinaus erhält man ebenso Shortcut-Bundles, womit sich neue Spieler alle Granaten und Pistolen direkt freischalten können. Was die Premium-Nutzer angeht, so bekommen diese außerdem Shortcuts für DMRs und Shotguns.

Das war aber noch nicht alles: geplant ist ebenso ein Wochenende, an dem es die doppelte Anzahl an Erfahrungspunkten geben wird. Ein Termin dafür wurde jedoch noch nicht genannt. Premium-Nutzer dürfen sich ansonsten noch auf ein zweites Double-XP-Wochenende freuen.

Während dieser Aktion will DICE auch mehr Transparenz zeigen und Interviews mit Entwicklern veranstalten, bei denen die Spieler selbst Fragen stellen können.

"Wir freuen uns sehr über das anhaltende Feedback rund um alle Aspekte von Battlefield 4. Wir nehmen euer Feedback sehr ernst und es hilft uns wirklich sehr dabei, die Spielerfahrungdeutlich zu verbessern", so Karl Magnus Troedsson von DICE.

Battlefield 4 ist für PC, PS3, Xbox 360, seit dem 22. November 2013 für Xbox One und seit dem 29. November 2013 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.