Nachdem EA und DICE vor wenigen Tagen bereits ein wichtiges Server-Update zu Battlefield 4 veröffentlichten, wird heute im Laufe des Tages ein Client-Patch erscheinen. Der Patch stützt sich auf drei wichtige Punkte, wird darüber hinaus aber noch diverse andere Verbesserungen enthalten.

Battlefield 4 - PC-Patch erscheint heute und soll unter anderem Abstürze beheben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 35/401/40
Die Abstürze sollen ab heute zum Großteil der Vergangenheit angehören.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Einer der drei Punkte sind die Abstürze, die viele Spieler seit Release plagen. Egal ob Singleplayer oder aber Multiplayer, Battlefield 4 hängt sich mittendrin einfach auf. Der Patch soll den Großteil der Ursachen eliminieren, die für die Abstürzen verantwortlich sind.

Der zweite Punkt ist die Beseitigung eines Netzwerk-Synch-Bug, wodurch es nicht mehr möglich sein wird, trotz des Versteckens hinter einer Mauer vom Gegner getroffen zu werden. DICE hofft im Falle der Netzwerk-Performance weiterhin auf Hilfe durch die Spieler.

Der dritte Punkt ist die Verbesserung des "Network Smoothing", wie DICE es nennt. Eine entsprechende Option lässt sich unter dem Menüpunkt Optionen und Gameplay finden, wo man mit einem Regler diverse Einstellungen vornehmen kann.

Das Studio macht noch darauf aufmerksam, dass wenn ihr diese Funktion bislang noch nicht genutzt habt, ihr den Regler möglichst weit zurück stellen solltet, um möglicherweise eine bessere Mehrspieler-Erfahrung zu erhalten. Sollte es zu Grafik-Problemen kommen, dann stellt den Regler wieder etwas höher.

Battlefield 4 ist für PC, PS3, Xbox 360, seit dem 22. November 2013 für Xbox One und seit dem 29. November 2013 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.