DICE veröffentlichte ein neues Update für die PC-Version von Battlefield 4, das gleichzeitig der erste Client-Patch für den Shooter in diesem Jahr ist.

Und der bringt hauptsächlich Verbesserungen für die Stabilität mit, behebt aber auch diverse Fehler. Große Überraschungen bleiben jedoch aus.

Folgend seht ihr eine Liste aller Änderungen, die der neue Patch mit sich bringt.

  • Diverse Korrekturen um die allgemeine Stabilität weiter zu verbessern
  • Ein Fehler in der Speicherverwaltung nach Rundenende, der bei längeren Spielsitzungen einen Absturz verursachen konnte, wurde identifiziert und behoben
  • Zusätzliche Feinabstimmung des ”Sound-Loop-Fixes” um auch bei Hohen / Ultra Grafikeinstellungen Soundfehler zu unterbinden
  • Spieler mit veralteten AMD Treibern werden nun mit einer Warnmeldung aufgefordert, Ihre Treiber zu erneuern
  • Ein Fehler im Spiel, bei dem bereits Blut-Effekte angezeigt wurden noch bevor der Soldat überhaupt Schaden bekommen hat oder andere Effekte auf Schaden hingewiesen haben, konnte identifiziert und behoben werden
  • Die Fehldarstellung von gewissen Rängen in der Punkteübersicht wurde behoben
  • Spieler aus Asien können nun Battlefield 3 und Battlefield 4 auch über Windows 8.1 starten
  • Die Reparatur-Raten aller Fahrzeuge wurden angepasst
  • Ein Problem, dass beim Todesbildschirm die falsche Gesundheit des Gegners anzeigt (Es wurden noch 100% Leben angezeigt obwohl der Gegner bereits verwundet war), konnte behoben werden
  • Das Problem mit Team-Spielermarkierungen, die in manchen Situationen nicht angezeigt wurden und so zu Teambeschuss führten, konnte behoben werden
  • Korrektur der Ansicht im Kampfpanzer, die Munitionsbox des schweren MG’s sollte nun nicht mehr die Sicht des Fahrers verdecken
  • Der Schaden der 20mm Kanone im Tarn-Jet wurde um 25% angehoben
  • Die Steuerung der Tarn-Jets wurde angeglichen, die verschiedenen Jets sind nun etwas identischer bei der Steuerung. F35 und J-20 sind etwas wendiger, während die Su-50 etwas träger reagiert
  • Die Steuerung der Angriff-Jets wurde angeglichen, alle Angriff-Jets sind nun etwas träger in der Steuerung als zuvor
  • Ein Kamerafehler der beim Waffenwechsel in geduckter Haltung auftreten konnte, wurde behoben
  • Ein gelegentlich auftretender Soundfehler beim Fahren von Radpanzern konnte behoben werden
  • Spieler sollten auf Lancang-Damm ab sofort nicht mehr unter der Map spawnen
  • Das Flackern von Texturen der Minimap auf den Karten Operation Spind und Fehlerhafte Übertragung konnte behoben werden

Battlefield 4 ist für PC, PS3, Xbox 360, seit dem 22. November 2013 für Xbox One und seit dem 29. November 2013 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.