Update: Wie DICE bekannt gibt, erscheint heute ein neues Update für die PC- und PS4-Version von Battlefield 4 - die Änderungen der PC-Version lest ihr weiter unten. Die Aktualisierung sollte bereits online sein.

Außerdem wird heute der DLC China Rising zumindest für Premium-Mitglieder herauskommen - erst ab dem 17. Dezember dürfen den DLC alle anderen Spieler herunterladen. Käufer der Day One Edition dürfen sich den DLC kostenlos herunterladen.

Ursprüngliche Meldung: DICE will in dieser Woche einen frischen Patch für die PC-Version von Battlefield 4 veröffentlichen und unter anderem den nervigen Sound-Bug beheben.

Battlefield 4 - Neues Update für PC und PS4 - China Rising DLC verfügbar

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 35/401/40
Ein neuer Patch kommt in Kürze.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Einen genauen Termin gibt es noch nicht. Sobald er veröffentlicht wurde, sollte er sich bei euch automatisch über Origin installieren.

Neben dem Sound-Bug, der vor allem auf Golmud-Bahn und Hainan-Resort auftritt, sollen beispielsweise auch die Blur-Effekte bei den Soldaten entfernt werden, die nach dem Benutzen einer EMP-Attacke durch einen Commander ausgelöst werden.

Ebenso nicht mehr mit dabei sein sollen der One-hit-kill-Bug sowie ein Absturz aus dem Hauptmenü der Singleplayer-Kampagne heraus. Darüber hinaus gibt es noch Verbesserungen bei der Netzwerk- und Computer-Performance. Man könne durch den Patch sowohl den PC als auch die Netz-Verbindung testen, um Empfehlungen für eine bessere Spielerfahrung zu erhalten.

An anderer Stelle ging EAs Patrick Söderlund auf Bugs in Spielen ein und meinte, dass diese nicht vermeidbar wären. Man müsse natürlich eine bessere Arbeit abliefern und die eigenen Spiele möglichst fehlerfrei veröffentlichen - aber ein vollkommen bug-freies Spiel werde es niemals geben. Spiele seien dafür einfach zu komplex - und es gebe immer Dinge, die man trotz aller Bemühungen übersehe. Als Beispiel nennt er Battlefield 4, wo viele Tests und auch eine offene Beta durchgeführt wurden.

Jeden zweiten Tag würde man auf die Server ein neues Update spielen, um das Spielerlebnis zu verbessern. Auch befinden sich Updates für PS3 und Xbox 360 in Arbeit. Man wisse aber auch, dass die Spieler eine bestimmte Grundfunktionalität von Spielen erwarten. Sie sollten seiner Ansicht nach allerdings ebenso Updates erlauben bzw. ihnen nicht grundsätzlich negativ gegenüber eingestellt sein.

Battlefield 4 ist für PC, PS3, Xbox 360, seit dem 22. November 2013 für Xbox One und seit dem 29. November 2013 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.