Electronic Arts und DICE haben gerade Informationen und ein Video zum letzten DLC-Pack für Battlefield 4 veröffentlicht. In Final Stand werdet ihr unter anderem eine Railgun nutzen können.

Battlefield 4 - Informationen und Video zum letzten DLC-Pack Final Stand

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBattlefield 4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 40/411/41
Mit Final Stand erhalten Fans von Battlefield 2142 endlich das, was sie sich schon lange gewünscht haben - Futuristic Warfare
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Soeben haben Electronic Arts und DICE Informationen und ein Video zum finalen DLC-Pack Final Stand veröffentlicht. Und es sieht ganz danach aus, als richte sich Final Stand vor allem an die Fans von Battlefield 2142. Denn auch in Final Stand geht es um ein Kriegs-Szenario mit Waffen und Technik der Zukunft. Dieser DLC spielt im verschneiten Russland und beinhaltet folgende Maps: Operation Whiteout, eine verschneite Map mit einer großen Militäranlage. Hammerhead, ebenfalls eine Map in der verschneiten russischen Landschaft mit U-Boot-Basis. Giants of Karelia, eine riesige, offene Map. Und als Highlight Hangar 21, eine, in den Bergen versteckte Basis mit Mechs (!), und einem Tor, das an Pacific Rim erinnert. Soll das ein Hinweis auf Mech-Gekloppe sein?

Die Spieler erhalten in Final Stand Zugriff auf eine Vielzahl geheimer Prototyp-Waffen und Vehikel. So auch eine Railgun, und einen Hover-Tank.

Wer diesen DLC schon jetzt ausprobieren möchte, und im Besitz eines Battlefield Premium Accounts ist, kann sich jetzt für die Community Test Environment eintragen. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

24 weitere Videos

Battlefield 4 ist für PC, PS3, Xbox 360, seit dem 22. November 2013 für Xbox One und seit dem 29. November 2013 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.