Mit dem sogenannten Community Test Environment (dt.: Community Test Umgebung) stellten DICE und Electronic Arts eine neue Maßnahme rund um Battlefield 4 vor, mit der man die Spieler künftig mehr einbringen will.

Battlefield 4 - DICE will Community stärker einbinden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 36/401/40
DICE will Battlefield 4 mit mehr Community-Einbindung besser machen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Man möchte den Shooter mit den Fans gemeinsam weiterentwickeln und zeigt sich offen für neue Ideen und Lösungen aktueller Probleme, bevor die Updates an reguläre Battlefield-Spieler weitergegeben werden.

Der Netcode ist ein Teil dessen, an dem DICE derzeit arbeitet - dieser erlaubt unter anderem die Interaktionen der Spieler und die Registrierung von Schaden. Dazu gehören auch die Tickrate der Server sowie das generelle Netzwerksystem.

Zu Beginn wird das Community Test Environment nur für Premium-Mitglieder zur Verfügung stehen, auch wird man die Anzahl der Spieler limitieren. Nach den ersten Tests des neuen Systems will man das künftig aber erweitern.

Wollt ihr mitmachen, dann besucht dazu die Webseite cte.battlelog.com/bf4/communitytest, akzeptiert das "Terms of Service and Agreement", loggt euch mit eurem bestehenden Origin-Account ein (Premium-Mitgliedschaft muss aktiviert sein), startet schließlich Origin selbst und ladet euch den CTE-Client herunter, welcher automatisch sichtbar sein sollte.

Dann müsst ihr gegebenenfalls noch das Battlelog-Browser-Plugin installieren und euch am besten die Regeln und Richtlinien zu dem Ganzen im Forum cte.battlelog.com/bf4/forum anschauen.

Battlefield 4 ist für PC, PS3, Xbox 360, seit dem 22. November 2013 für Xbox One und seit dem 29. November 2013 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.