Wie DICE im offiziellen Battlefield-Blog bekannt gegeben hat, wird Battlefield 4 einen altbekannten Modus erhalten: Capture the Flag. Der einzige Haken: ihr bekommt diesen nur, wenn ihr euch den DLC Second Assault holt.

Battlefield 4 - Capture the Flag kehrt zurück

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 32/401/40
Mit DLCs will man mehr Abwechslung in die Multiplayer-Schlachten bringen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bekannt war bereits, dass die Maps Operation Metro, Gulf of Oman, Operation Firestorm und Caspian Border in der Erweiterung enthalten sind. Die kennt man aus Battlefield 3, wobei sie für den neuesten Teil neu erstellt und unter anderem mit dem Levolution-Feature ausgestattet werden.

DICE wird den Modus am 20. November in einem Live-Stream zeigen, wo drei Matches ausgetragen werden. Außerdem werden drei der vier neuen Maps präsentiert, während man Fragen der Fans beantwortet. Schließlich folgt die Weltpremiere des Launch-Trailers zum DLCs.

Erhältlich sein wird Second Assault am 22. November zeitexklusiv auf der Xbox One - Termine für die anderen Plattformen stehen noch nicht fest.

Immerhin dürfen sich Besitzer dieser Systeme auf den ersten DLC China Rising freuen, der am 3. Dezember als Premium-Inhalt erscheinen wird. Die Namen der Maps wurden erst vor wenigen Tagen bekannt: Taklamakan, Altai Range, Guilin Peaks und Dragon Pass.

Erst gestern wurde der langerwartete Patch für die PC-Version veröffentlicht, der unter anderem die Abstürze zum Großteil minimieren soll.

Battlefield 4 ist für PC, PS3, Xbox 360, seit dem 22. November 2013 für Xbox One und seit dem 29. November 2013 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.