Battlefield 4 könnte schon in Kürze in Erscheinung treten - vielleicht sogar heute im Rahmen der bevorstehenden PS4-Ankündigung. Denn wie aus einem Tweet von GameStop hervorgeht, zeigte Electronic Arts Battlefield 4 hinter verschlossenen Türen.

Battlefield 4 - Bricht EA heute das Schweigen?

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBattlefield 4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 40/411/41
Battlefield 4 könnte sowohl für die aktuelle als auch die nächste Konsolen-Generation erscheinen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Ich durfte heute Battlefield 4 sehen, und alles was ich dazu sagen kann, ist WOW! Danke für das Sneak Peak @EA. Ich kann es kaum erwarten, bis ihr es alle sehen könnt", schrieb CEO J. Paul Raines über den offiziellen GameStop-Kanal.

Und es ist gar nicht mal so "geheim", dass Battlefield 4 gezeigt wurde, denn Electronic Arts teilte die Nachricht mit seinen Twitter-Anhängern. Und das lässt bereits tief blicken, so dass man davon ausgehen kann, schon in Kürze etwas von Battlefield 4 zu hören. Und da heute höchst wahrscheinlich die PlayStation 4 angekündigt und erste Spiele präsentiert werden, liegt die Vermutung hier natürlich nahe, Battlefield 4 zu sehen.

Dass Battlefield 4 möglicherweise (auch) ein Next-Gen-Titel werden könnte, ließen bereits Kommentare im Rahmen der Bekanntgabe der letzten Geschäftszahlen durchblicken. Allerdings hieß es auch, über das nächste Battlefield voraussichtlich erst im April sprechen zu wollen - immerhin nannte EA den Titel nicht direkt beim Namen.

Schon seit 2012 ist klar, dass an Battlefield 4 gearbeitet wird, eine offizielle Ankündigung blieb bislang aber aus. Sogar einen Starttermin für die Beta gab man an: Herbst 2013.

Battlefield 4 ist für PC, PS3, Xbox 360, seit dem 22. November 2013 für Xbox One und seit dem 29. November 2013 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.