Battlefield 3 wird, zumindest vorerst, nicht über Steam erscheinen. Warum das so ist, darüber klärt EA nun in einer Stellungnahme auf.

Battlefield 3 - Keine Steam-Version - EA klärt auf

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 290/2951/295
Eine Steam-Version ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht ausgeschlossen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Battlefield 3 könne man weiterhin über EAs Downloadplattform Origin.com sowie 100 anderen digitalen Shops vorbestellen. Nur eben nicht bei Steam. Damit macht EA nochmals darauf aufmerksam, dass man das Spiel über jeden Service anbieten möchte.

Bei Steam jedoch sei es nicht möglich, da Valve ein strenges Regelwerk habe, wodurch die Kommunikation mit den Kunden eingeschränkt werde. Hauptsächlich geht es hier um Downloadinhalte und Patches, die EA über Steam anbieten müsste, sofern Battlefield 3 auch über Valves Plattform veröffentlicht werden sollte.

Dennoch gibt EA nicht auf und arbeitet mit Valve einen potentiellen Plan aus, um Battlefield 3 eines Tages doch über Steam anbieten zu können.

Anscheinend möchte EA die DLCs und Patches direkt Ingame bzw. via einem eigenen Updater übermitteln.

Battlefield 3 ist bereits für PC, PS3 & Xbox 360 erhältlich und erscheint demnächst für Wii U. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.