DICE bestätigt, dass der Multiplayer-Modus von Battlefield 3 auf der E3 gezeigt wird. Außerdem ein neuer Service namens 'Battlelog' angekündigt.

Battlefield 3 - Infos zur E3-Show, Battlelog angekündigt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 280/2951/295
Erstmals wird der Multiplayer-Modus öffentlich präsentiert
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Pressevertreter können auf der E3 die Multiplayer-Karte 'Operation Métro' anspielen, die sowohl weitläufige Areale als auch Häuserkämpfe bieten soll. Passende Trailer und Screenshots dazu werden nächste Woche veröffentlicht.

Einige Dinge wird DICE allerdings nicht zeigen, darunter die Koop-Kampagne und den zurückgekehrten Modus Team Deathmatch. Ebenfalls unter Verschluss gehalten wird die Battlelog-Plattform.

Battlelog integriert Spieler-Statistiken mit Social-Tools wie Freundeslisten. Man soll Squads und Platoons erstellen und Voice-Chat nutzen können. Also ein ähnliches Prinzip wie es Call of Duty: Elite bietet. Als kleinen Seitenhieb auf das (optionale) Premium-Modell des Konkurrenten erklärt Karl Magnus Troedsson von DICE: „Battlelog wird für eine monatliche Gebühr von (Trommelwirbel)... null Dollar verfügbar sein.“

Mehr von Battlefield 3 gibt es während der EA Pressekonferenz am 6. Juni um 21:30 Uhr.
Am 7. Juni ab 22:30 wird ein vierstündiger Live-Stream rund im Battlefield 3 starten.
Und schließlich am 9. Juni ab 01:30 Uhr findet ein Live Q&A mit Patrick Bach und anderen BF3-Entwicklern statt.

Battlefield 3 ist bereits für PC, PS3 & Xbox 360 erhältlich und erscheint demnächst für Wii U. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.