Solltet ihr bereits eure PS3-Version von Battlefield 3 in den Händen halten, dürfte euch sicherlich schon aufgefallen sein, dass jeglicher Hinweis auf Battlefield 1943 fehlt.

Battlefield 3 - EA streicht Battlefield 1943 als Bonus für PS3-Spieler

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 287/2951/295
Battlefield 3 erscheint hierzulande morgen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Electronic Arts kündigte noch auf der E3 2011 an, dass das Multiplayer-Spiel jeder PS3-Version (Limited Edition) als Bonus kostenlos beiliegen wird. Allerdings strich EA aus unbekannten Gründen kurzerhand den Bonus.

Stattdessen verwies EA via Twitter auf die kommenden DLCs: "An Stelle von 1943 auf der PS3-Disc, wird EA den PS3-Besitzern alle BF3-Erweiterungen früher zur Verfügung stellen."

Somit dürfen die PS3-Spieler also früher auf die Downloadinhalte als PC- und Xbox-Zocker zugreifen. Dass dies möglich sein wird, gab Electronic Arts aber bereits im September bekannt. Damals war nicht die Rede davon, Battlefield 1943 wegzulassen.

Übrigens gab es zum Release in den USA auch schon den ersten Frust. Die Server fielen bei der Xbox-Version für mehrere Stunden aus. Bleibt zu hoffen, dass morgen beim offiziellen Release in Europa die Server problemlos ihren Dienst verrichten.

Einen Test zu Battlefield 3 lest ihr dann bei uns in Kürze.

Battlefield 3 ist bereits für PC, PS3 & Xbox 360 erhältlich und erscheint demnächst für Wii U. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.