EA und DICE haben neue Informationen zum Battlefield 3-DLC „Aftermath“ veröffentlicht, das nach „Armored Kill“ erscheinen wird. Wie immer sind dabei vier neue Karten im Paket.

Battlefield 3 - Details zum Aftermath-DLC veröffentlicht

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBattlefield 3
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 295/2961/296
Ein erstes Artwork zum Aftermath DLC
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Darin werden Spieler in die durch Erdbeben verwüsteten Viertel, Straßen und Vorstadtdörfer Teherans geschickt, in denen offenbar die Infanterie wieder im Vordergrund steht. Allerdings gibt es auch neue Vehikel, bei denen es sich um stark modifizierte Militär- und Zivilfahrzeuge handelt:

"Mit extrem beeinträchtigten operativen Kapazitäten müssen die jeweiligen Streitkräfte sich an die Situation anpassen und auf vertikale wie horizontale Stadtkämpfe inmitten von Staub und Schutt vorbereitet sein. Die Risse und Spalten im Terrain bieten zudem unerwartete Deckung und Wege zu Einsatzzielen. Zusätzliche Unterstützung erfolgt in Form von stark modifizierten Truppentransportern und Zivilfahrzeugen, die speziell für den einen Zweck angepasst wurden, dem Feind tödliche Stärke entgegenzusetzen."

Ebenfalls mit dabei ist ein neuer, nicht näher beschriebener Spielmodus sowie neue Aufträge, Erfolge und Erkennungsmarken. Zwar wird auf der offiziellen Webseite noch kein fester Termin genannt, zur Enthüllung von Battlefield 3 Premium wurde aber der Dezember 2012 als Releasemonat angekündigt.

Nach Aftermath wird schließlich noch End Game erscheinen, das im März 2013 zu erwarten ist und über das bisher nur bekannt ist, dass es Motorräder ins Spiel einbauen wird.

Battlefield 3 ist bereits für PC, PS3 & Xbox 360 erhältlich und erscheint demnächst für Wii U. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.