Entwickler Dice hat sich kürzlich zu Wort gemeldet, um die Gamer-Community mit neuen Infos zum nächsten Patch für das Actionspiel Battlefield 2142 zu versorgen. Darin geht das Unternehmen auf die Neuerungen von Update 1.10 ein, das schon bald von euch getestet werden kann.

Hier die Stellungnahme:

"Wir setzen unseren Marsch in Richtung Weihnachtsfeiertage fort, während mehr und mehr im Battlefield Universum passiert. Diese Woche werden wir mit dem Public-Betatest des 1.10 Updates beginnen. Mit diesem Update fügen wir Server-Optionen und einige Gameplay-Änderungen zusammen mit einer Anzahl von Bugfixes hinzu. Einige dieser Änderungen sind:

  • Titan-Wand-Exploit beseitigt - Die Spieler haben nicht länger die Möglichkeit, die Wände als unfaire Möglichkeit der Titanverteidigung zu nutzen.
  • Spectator (Zuschauer-) Funktion hinzugefügt - Spieler haben nun die Möglichkeit, auf einem Server Zuschauer zu sein.
  • Update für die aktive Tarnung: Ein Bug der es ermöglichte, dass Spieler auf mittleren oder langen Distanzen sichtbarer waren als ursprünglich, wurde beseitigt. Die IT-33 funktioniert nun wieder so wie in der Public Beta. Danke an die früheren Betatester, welche uns halfen dieses Problem aufzuspüren.
  • Takao T20 und P33 Pereira Pistolen: Die maximale Feuerrate der Pistolen wurde auf Seiten der EU und der PAC erhöht. Der Schaden der Pistolen-Kugeln auf größere Distanz wurde ebenso, für eine leicht erhöhte Reichweite, geändert. Die Spieler sollten die Effektivität der Handwaffen als Kurzstrecken-panic-Waffe jetzt besser finden.
  • Master Server Disconnects: Es wurden Client-seitige Änderungen vorgenommen, um Verbindungsprobleme mit dem Master Server zu eleminieren.

"

Battlefield 2142 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.