Electronic Arts hat den ersten Patch zum kürzlich veröffentlichten Multiplayer-Shooter Battlefield 2 angekündigt. Das Update wird die Versionsnummer 1.01 tragen und soll unter anderem die träge und mit einigen Fehlern versehene Serverauswahl verbessern, wo z. B. Server mit Pings von 0 oder 999 nicht mehr erscheinen sollen. Außerdem sollen noch einige weitere Probleme beseitigt werden, die derzeit noch zu Abstürzen des Actionspiels führen. Der Patch soll in der kommenden Woche veröffentlicht werden.

Weiterhin gab der Publisher bekannt, dass der von vielen Fans lang erwartete Editor erst im Laufe des Monats Juli erhältlich sein wird. Zwar seien die Arbeiten an dem Tool sehr weit gediehen, trotzdem benötigt man noch einige Tage, um zumindest die offene Beta-Phase für den Editor einzuläuten.

Battlefield 2 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.