Seit etwas mehr als einem Tag ist es endlich soweit: Nach schier endloser Verwirrung steht die Demo-Version rund um den sehnsüchtig erwarteten Taktik-Shooter Battlefield 2 endlich auf zahlreichen Servern zum Download bereit. Doch was ist das: Bereits nach den ersten Spielsekunden wundern sich viele Fans über einige Probleme mit der Optik.



Nun meldete sich auch Publisher Electronic Arts zu Wort und bezieht in einer kleinen Mitteilung Stellung zu den aktuellen Problemen. Demnach kann es zu kleinen Grafikfehlern in Verbindung mit den ATI-Catalyst Treibern in der Version 5.5 und 5.6 kommen. Sollte das der Fall sein, empfehlen die Entwickler die Installation der 5.1-Variante.

Battlefield 2 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.