Nachdem erst kürzlich Duke Nukem Forever von den Toten wieder auferstanden ist, folgte nun auch das von DICE entwickelte Battlefield 1943 in der PC-Version. Unglaublich, aber wahr: Ihr könnt den Multiplayer-Shooter ab sofort über den EA-Store herunterladen.

Battlefield 1943 - Update: Doch noch nicht für PC erhältlich

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 21/231/23
Battlefield 1943 ist endlich auch für den PC erhältlich.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und das kommt wirklich überraschend, denn EA kündigte den Release vorher nicht an und rührte auch nicht die Werbetrommel. Der Kostenpunkt liegt bei 12,99 Euro, was etwas günstiger als die Konsolen-Versionen ist.

Der Umfang wurde auf den ersten Blick nicht verändert, geboten werden die Maps Guadalcanal, Iwo Jima und Wake Island. Die vierte Map Coral Sea ist aber offenbar nicht mit dabei. Die Gebäude und auch die Pflanzen sind natürlich wie gewohnt komplett zerstörbar.

Rund ein Jahr lang wurde die PC-Version immer und immer wieder verschoben, da es offiziell hieß, dass die Frostbyte-Engine Probleme bei der Anpassung an den PC macht. Bis vor wenigen Tagen noch wurden Vorbestellungen im EA-Store gecancelt, da kein Realeasedatum feststand.

Update: Wie der schwedische Community Manager meinte, könne er den Release nicht bestätigen. Auch in einigen Battlefield-Foren gibt es Berichte, laut denen sich das Spiel noch nicht herunterladen lässt. Wie es scheint, handelt es sich wohl um einen Fehler.

Battlefield 1943 ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 2011 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.