Auf der NY Comic Con 09 ist der vor wenigen Tagen angekündigte Multiplayer-Shooter Battlefield 1943: Pacific vertreten und kann erstmals angespielt werden. Die Kollegen von Kotaku hatten ihr erstes Hands-On und konnten ein paar neue Informationen herausfinden.


Battlefield 1943 wird im Gegensatz zu seinen Vorgängern leichter zugänglich sein. Insgesamt nur drei Klassen - Infantry, Rifleman und Scout - können gespielt werden. Jeder von ihnen verfügt über eigene Fähigkeiten und Ausrüstungen, um auf dem Schlachtfeld bestehen zu können. Der Sanitäter entfällt daher komplett, denn die Soldaten regenerieren ihre Gesundheit von selbst. Zudem steht dem Spieler unbegrenzt Munition zur Verfügung.

Wie bereits bekannt, sind die drei enthaltenen Maps bis zu einem gewissen Grad zerstörbar, was durch die Frostbite-Engine ermöglicht wird. Erscheinen wird das Spiel im Sommer für rund 15 bis 20 US-Dollar über den Live Marktplatz, den PlayStation Store und vermutlich Steam.

Battlefield 1943 - Announcement Trailer4 weitere Videos

Battlefield 1943 ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 2011 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.