Obwohl die Möglichkeiten vorhanden wären und die Fangemeinde sehr groß ist, wird Entwickler DICE keine Downloadinhalte für den Multiplayer-Shooter Battlefield 1943 produzieren. Das verriet DICE-Producer Gordon Van Dyke auf der PAX East. Erst Ende Januar hieß es noch, dass man nach der Veröffentlichung eigener Produkte darauf bedacht ist, diese auch weiterhin zu unterstützen.

Battlefield 1943 - Kein DLC in Planung, weitere Ableger möglich

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 19/231/23
Auf insgesamt vier Maps können in Battlefield 1943 Schlachten ausgetragen werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

DICE zog sogar die Schlussfolgerung, dass DLC ein logischer Schritt für Battlefield 1943 wäre. Das scheint sich jetzt aber in Luft aufgelöst zu haben. Immerhin könnte man laut Van Dyke in Zukunft aber ein ähnliches Spiel wie 1943 sehen, wobei es sich diesmal nicht an Battlefield 1942 anlehnen würde. Ein anderes Setting wäre denkbar. DICE möchte sich hier alle Optionen offen halten.

Was die PC-Version von Battlefield 1943 betrifft, so wäre diese auch weiterhin in Entwicklung. Wann sie aber genau erscheinen soll, wollte er nicht beantworten. In Kürze wird für die beiden Konsolen-Fassungen ein Patch erscheinen, der einige Fehler ausbessert. Neue Features sind nicht zu erwarten.

Battlefield 1943 ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 2011 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.