Noch in diesem Jahr soll für Battlefield 1 ein neuer DLC erscheinen. Unter dem Titel "Turning Tides" geht es dann vor allem um Gefechte auf Schlachtfeldern, die am Wasser gelegen sind. Einen kleinen Dämpfer müssen die Fans von Battlefield 1 jetzt aber einstecken. Der DLC "Turning Tides" wird nicht komplett in diesem Jahr erscheinen.

Battlefield 1 - "Turning Tides"-DLC erscheint in zwei Teilen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBattlefield 1
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 57/581/58
Turning Tides wird in zwei Teile gesplittet.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So haben die Entwickler auf der offiziellen Seite von Battlefield 1 ein Status-Update zum DLC gegeben. Demnach wird der erste, größere Teil des Zusatzinhaltes im Dezember 2017 erscheinen. Der Rest von Turning Tides erscheint dann etwas später im Januar 2018. Einen Grund dafür gibt es bislang nicht. Vermutlich brauchen die anderen Inhalte einfach noch ein bisschen Arbeit. Dabei handelt es sich um zwei Karten und die Armee der Royal Marines. Der Rest wird schon im Dezember erscheinen und hoffentlich für viele spannende Matches sorgen.

Bilderstrecke starten
(34 Bilder)

Turning Tides kommt auf uns zu

Der erste Teil von Turning Tides bietet ebenfalls zwei neue Karten, sowie eine neue Operation. Dazu gesellen sich sechs Waffen, drei Nahkampfwaffen, neue Spezialisierungen und Dienstaufträge sowie Fahrzeuge. Das Besondere: Die neue Elite-Klasse "Infiltrator". Diese kann sich schneller über das Schlachtfeld bewegen, Artillerie anfordern und dient Verbündeten als mobiler Spawn-Punkt. Einen genauen Termin hat die nächste Erweiterung von Battlefield 1 noch nicht.

Battlefield 1 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.