Seit Monaten rätselt die Battlefield-1-Community über die verschiedenen Hinweise, die DICE im Spiel versteckt hat. Neben einigen Morsecodes und Collectibles gibt es auf der neuen Karte "Fort de Vaux" ein Grammophon, das eine seltsame Melodie spielt. Als die Spieler diese Reihe von Aktionen in Gang setzten, wussten sie noch nicht, was sie erwartet.

4 weitere Videos

Das Video zu Battlefield 1 von User "DannyonPC" zeigt euch den mächtigen Megalodon, der plötzlich auf der Karte auftaucht. So plötzlich, dass die Spieler es fast verpasst hätten. Um den Megalodon in Battlefield 1 auftauchen zu lassen, müsst ihr auf der Map "Fort de Vaux" spielen und anschließend eine Schallplatte in den Baracken finden. Danach sind mehrere Ventile auf der Karte euer Ziel. Sind diese geöffnet, erscheint an einer bestimmten Stelle eine Blutlache. Wird ein Spieler darin nun erledigt, taucht der große Urzeit-Hai auf.

Bilderstrecke starten
(34 Bilder)

Megalodon wird zur Battlefield-Tradition

Wem das Ganze etwas bekannt vorkommt, kann sich richtig erinnern. Bereits in Battlefield 4 konnten Spieler den Megalodon finden. Da es sich damals um das beliebteste Easter-Egg der Community handelte, hat DICE offenbar beschlossen, es noch einmal zu verwenden. Und wer weiß: Vielleicht bekommen wir den Megalodon von nun an immer in Battlefield-Spielen zu sehen.

Battlefield 1 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.