Battlefield 1 - Sechs Waffen-Klassen und weitere Details zu den Schießeisen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 29/371/1
Waffen spielen in Battlefield 1 natürlich eine wichtige Rolle.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

DICE gab ein paar Details zu den Waffen in Battlefield 1 bekannt, wonach es insgesamt also sechs Klassen geben wird: Maschinenpistolen, Maschinengewehre, halbautomatische Waffen, Schrotflinten, Seitenwaffen und Scharfschützengewehre.

Jede der Klassen bietet wiederum verschiedene Varianten an Waffen. Einige Waffen lassen sich mit bis zu drei Voreinstellungen individualisieren – auch das Anbringen von Bajonetten, Visieren und Skins ist möglich. Neben den Feuerwaffen wird es darüber hinaus verschiedene Nahkampfwaffen sowie unterschiedliche Granaten (Brand, Gas) geben. Letztendlich also ein typischer Shooter in dem Bereich.

"Wollt ihr vielleicht eine Schrotflinte mit etwas mehr Durchschlagskraft? Oder würdet ihr lieber für mehr Präzision auf etwas Stabilität verzichten? Dabei helfen euch die verschiedenen Waffenvoreinstellungen. Die Waffen haben bis zu drei davon, sodass dieselbe Waffe verschiedene Spielweisen unterstützen kann. Darüber hinaus könnt ihr noch Vergrößerungsfaktor, Fadenkreuz und vieles mehr anpassen", heißt es.

Dennoch wird sich Battlefield 1 im Vergleich zu den vorherigen Spielen der Reihe unterscheiden, sind die Waffen laut Waffendesigner Julian Schimek schließlich spezialisierter: "Um sie optimal einzusetzen, muss der Spieler ihre Stärken und Schwächen kennen, damit er je nach Situation die optimale Waffe auswählen kann. Dafür ist der Einsatz der korrekten Waffe dann aber auch befriedigender als je zuvor."

Neuer Multiplayer-Teaser zu Battlefield 1

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Aktuellstes Video zu Battlefield 1

Battlefield 1 - Fahrzeuge3 weitere Videos

Battlefield 1 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.