Laut einem offiziellen Blog-Eintrag auf der offiziellen Battlefield 1-Seite wird beim Balancing unter anderem dem Pferd einige Stärken genommen.

Battlefield 1 - Pferdestärke wird stark beschnitten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/24Bild 1/241/1
Keine Angst vor Pferden im finalen Release
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Electronic Arts und DICEs Battlefield 1-Beta war ein voller Erfolg: 13,2 Millionen Spieler hatten daran teilgenommen. Und wer die Battlefield 1-Beta gespielt hat, weiß, dass das Pferd eines der stärksten "Vehikel" darstellt. Manch einer würde sogar sagen: overpowered:

4 weitere Videos

Mit Leichtigkeit werden einfach so mal eben drei Infateristen mit dem Säbel niedergemäht.

Balancing in progress

Laut DICEs Lead World Designer Daniel Berlin hat man massig Daten aus dieser riesigen Beta gezogen und wird dahingehend das Balancing ausrichten:

"Ein weiteres Thema für uns ist das Balancing verschiedener Elemente, einschließlich der Waffen und Fahrzeuge. Der leichte Panzer war in der offenen Beta ein bisschen zu effektiv und wird daher definitiv noch einmal überarbeitet, und wir sind uns auch einig, dass die Pferde aktuell ein paar Treffer zu viel einstecken können. Außerdem ist uns im Verlauf der Beta klar geworden, dass ihr mehr Tools braucht, um früher mit Fahrzeugen fertig zu werden – auch damit werden wir uns beschäftigen (dazu gehört auch ein Zubehörteil für den Versorgungssoldaten, um die Neutralisierung schwerer Fahrzeuge zu unterstützen)", so Berlin.

Dann wird es wohl solche Szenen auch nicht mehr so oft geben:

4 weitere Videos

Was meint ihr dazu?

Need for Speed - Die Geschichte von Need for Speed

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (23 Bilder)

Battlefield 1 erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.