Battlefield 1 gehört ohne Zweifel zu den großen Gewinnern dieses Jahres. Von der Ankündigung bis hin zum Release und nun auch noch einige Wochen nach dem Start sind die Fans vom Shooter begeistert. Und dies scheint auch zu bedeuten, dass EA und DICE Battlefield 1 deutlich länger fortführen wollen.

Battlefield 1 - Kein neues Battlefield für 2017 in Arbeit

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/73Bild 33/1051/1
Nächstes Jahr sehen wir kein neues Battlefield.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Denn laut neuen Berichten von Digital Trends hat sich EAs Chief-Financial-Officer Blake Jorgensen bei einer Konferenz über die Zukunft der Battlefield-Reihe geäußert. Demnach hat EA für 2017 kein Battlefield in der Pipeline. Stattdessen will sich das Unternehmen zusammen mit seinen Entwickler-Teams auf den Start von Battlefront 2 im kommenden Jahr konzentrieren. So soll DICE die Möglichkeit bekommen, weitere Bugs und Fehler aus Battlefield 1 zu entfernen und neue Inhalte per DLC hinzuzufügen.

Erster DLC im März

Und dies wird bereits im März 2017 der Fall sein. Dann erscheint der erste große DLC für Battlefield 1 und fügt damit die französische Armee ins Spiel ein. Neben dieser wird es dann wahrscheinlich auch noch eine neue Karte sowie Waffen und Skins geben. Details zum neuen DLC, wie beispielsweise der Preis für diejenigen, die den Season Pass nicht besitzen, sind aktuell nicht bekannt.

Bilderstrecke starten
(34 Bilder)

Battlefield 1 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.