Vor kurzem hatte EA noch darüber gesprochen, dass Battlefield 1 bald Testserver bekommen könnte und stehen sie schon vor der Tür. Einige User haben bereits Einladungen für das Community-Test-Environment (CTE) erhalten. Wie ihr noch daran teilnehmen könnt, verraten wir euch weiter unten.

Battlefield 1 - Einladungen zu Community-Testservern werden verschickt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/73Bild 33/1051/1
Battlefield 1 bekommt schon bald Testserver für Patches und andere Updates.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf den Testservern sollen die neuen Patches für Battlefield 1 ausprobiert werden, bevor sie auf die offiziellen Server aufgespielt werden. Dadurch sollen Bugs und andere Probleme schon vor dem Release des Updates gefunden und beseitigt werden. Im Grunde hilft ein Teil der Community von Battlefield 1 dabei, die Spielerfahrung für alle zu verbessern. Bislang wurden nur aktive Mitglieder der Community und Veteranen der Battlefield-Reihe eingeladen. Die ersten Tests werden sich um den Februar-Patch und den kommenden DLC "They Shall Not Pass" drehen.

Teilnahme an den Battlefield-1-Tests

Um an den Testservern von Battlefield 1 teilzunehmen, braucht ihr eine Einladung. Registriert euch über die Companion-App des Spiels für iOS oder Android und wählt dort "Community Test Environment" aus. Danach sollte der separate Download in eurer Origin-Bibliothek auftauchen. Doch um auch spielen zu können, müsst ihr Premium-User sein. Wann genau die Testserver von Battlefield 1 an den Start gehen, ist noch nicht bekannt. Allerdings sollte es nicht mehr lange dauern.

Bilderstrecke starten
(34 Bilder)

Battlefield 1 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.