Battlefield 1 könnte zu den großen Gewinnern von 2016 gehören. Zumindest lassen darauf aktuelle Spielerzahlen von PS4, Xbox One und PC schließen. Diese haben sich nämlich seit dem Launch von Battfield 1 nur wenig geändert. Und für die kommenden Monate wird dies vermutlich nicht anders sein.

Battlefield 1 - Auch nach zwei Monaten kaum Spielerverlust

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBattlefield 1
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 32/331/33
Battlefield 1 erfreut sich weiterhin reger Beliebtheit.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zum Launch von Battlefield 1 spielten etwa 121.000 Spieler auf dem PC, 265.000 auf der PS4 und 182.000 auf der Xbox One, wenn es nach der Seite Battlefieldtracker.com geht. Dabei geht es um die höchste Spielerzahl, die in der entsprechenden Zeit erreicht wurde. Zwei Monate später haben sich die Werte kaum verändert. Während auf der PS4 die Zahlen von Battlefield 1 fast gleich geblieben sind, sind sie auf der Xbox One sogar auf 216.000 gestiegen. Einzig die PC-Fassung hat einige Verluste erlitten. Hier spielen etwa "nur" noch 75.000 Spieler zur selben Zeit.

Kein Abriss in naher Zukunft

Und die Spielerzahlen von Battlefield 1 dürften in den kommenden Wochen und Monaten weiter auf diesem Niveau bleiben. Denn im März erscheint schon die erste DLC-Erweiterung, die die französische Armee ins Spiel einfügt. Zu diesem Zeitpunkt wird es vielleicht auch einige Spieler geben, die wieder zu Battlefield 1 zurückkehren.

Bilderstrecke starten
(34 Bilder)

Battlefield 1 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.