Der von Gearbox entwickelte Shooter Battleborn wurde weiter nach hinten verschoben, nachdem dieser ursprünglich im Winter 2015 erscheinen sollte und im August auf den 9. Februar 2016 verschoben wurde.

Battleborn - Gearbox-Shooter erscheint später

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 89/981/1
Der Shooter der Borderlands-Macher verspätet sich weiter.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Neuer Termin ist jetzt der 3. Mai, wie aus dem aktuellen Geschäftsbericht von Take-Two Interactive hervorgeht. An dem Tag soll das Spiel für PC, Xbox One und PlayStation 4 herauskommen.

Genaue Gründe für die Verschiebung wurden nicht genannt, außer, dass die zusätzliche Zeit dem Erreichen der "kreativen Vision" von Gearbox helfen soll.

Battleborn bietet 25 spielbare Helden, einen Story-Modus, drei kompetitive Multiplayer-Modi und ein anhaltendes Progressionssystem. Der modular aufgebaute Story-Modus kann im Singleplayer oder auch in Kooperation mit bis zu fünf Spielern online gespielt werden. Mit dabei ist ein 2-Spieler-Splitscreen.

Was die bereits 25 erwähnten Helden betrifft, so bietet jeder davon seine ganz eigene Persönlichkeit, während die Kämpfer außerdem über einzigartige Waffen und Fähigkeiten verfügen. Durch das beschleunigte Charakterwachstumssystem, dem Helix-System, kann man den Charakter zudem in einer einzigen Story-Mission oder einem kompetitiven Multiplayer-Match von 1 bis 10 aufleveln.

Eine offene Beta zu Battleborn ist für 2016 geplant – zuerst auf der PlayStation 4. Weitere Details dazu sollen in Kürze folgen. Ein geschlossener Techniktest wurde auf allen Plattformen erst Ende Oktober veranstaltet.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Battleborn ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.