Bitte mal die Hand heben: Wer kennt hier noch Battle Isle? Der Klassiker unter den Runden-Hexfeld-Strategiespielen, und vor allem dessen zweiter Teil, gehört zu meinen absoluten Lieblingsspielen. Seit Jahren schon versuche ich die Entwickler bei Blue Byte zu einem Nachfolger zu überreden – vergebens, dort siedelt man lieber. Nun haben ausgerechnet die Adventure-Profis bei King Art meine Wünsche erhört und brauchen eure Hilfe: Denn Battle Worlds: Kronos ist nun auf Kickstarter.

Battle Worlds: Kronos - Launch Trailer

Erbe des Titan

Die Geschichte von Battle Worlds: Kronos reicht zurück bis zu den Anfängen des Bremer Entwicklerstudios King Art. Diese haben ihre Laufbahn mit kleinen Browserspielen begonnen. Dann wollten sie irgendwann „richtige“ Spiele machen. Der Wunsch nahm allmählich Gestalt an, ein erster Prototyp wurde erstellt und den Publishern vorgeführt: Battle Worlds sollte ein Nachfolger im Geiste des legendären Battle Isle werden.

Doch Rundenstrategie war out, niemand war bereit, die Idee zu finanzieren. „Moment, wir haben da noch eine andere“, schoben die King-Artler schnell nach, bevor ihnen die Tür vor der Nase zugestoßen werden konnte, „ein Fantasy-Adventure. Eins mit Humor…“ Immerhin das machte Publisher DTP hellhörig, ging aber erstmal auf Nummer Sicher und beauftragte das Studio mit der Produktion von Black Mirror 2.

Die Auftragsarbeit verschaffte den Bremern das Renommee und den Freiraum, um ihre eigenen Projekte weiter zu verfolgen: Ihr nächstes, diesmal komplett eigenständig entwickeltes Spiel, The Book of Unwritten Tales, wurde ein Erfolg. Von da an war das Studio abonniert auf Adventures. Doch der Traum vom Hexfeld-Strategiespiel war noch nicht gestorben…

Nun scheint die Zeit gekommen: Der riesige Erfolg von XCOM: Enemy Unknown hat gezeigt, dass es einen Markt für komplexe Rundenstrategie gibt, und dank Kickstarter sind die Entwickler nicht länger auf das Wohlwollen eines Publishers angewiesen. Nun habt ihr es in der Hand!

Battle Worlds: Kronos - Kickstarter in die gute alte Zeit: Nachfolger im Geiste von Battle Isle

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 30/321/32
Battle Worlds: Kronos erinnert auch optisch an den Strategieklassiker Battle Isle.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Schatten des Imperators

Die Geschichte von Battle Worlds dreht sich um die Vorherrschaft auf dem Planeten Kronos: Nachdem der alte Herrscher verstorben ist, versucht ihr aufseiten des Adelshauses Telit, die zwölf heiligen Tempel von Kronos einzunehmen, um euch zum neuen Herrscher auszurufen. Vereiteln wollen dies eure Gegner: der einflussreiche Megakonzern Yerla Inc. und der mysteriöse Orden der Lumati. Außerdem gibt es noch eine weitere Fraktion, die geheimnisvollen Ureinwohner des Planeten, auf deren Seite ihr in der zweiten Einzelspieler-Kampagne kämpfen dürft.

Packshot zu Battle Worlds: KronosBattle Worlds: KronosErschienen für PC kaufen: Jetzt kaufen:

30 Stunden Spielzeit versprechen die Entwickler grob über den Daumen gepeilt dafür. Die einzelnen Fraktionen werden sich nicht so grundlegend unterscheiden wie diejenigen eines Starcraft. Um ein ausgewogenes Spielerlebnis zu gewährleisten, ähneln sich die über 40 Boden-, See- und Lufteinheiten auf allen Seiten, sind aber im Detail auf spezielle Strategien spezialisiert: So ist die Armee der Telit zwar den Einheiten der Rebellen technisch überlegen und verfügt über mehr Ressourcen, dafür haben jene hinterhältige Guerillataktiken drauf.

Battle Worlds: Kronos - Kickstarter in die gute alte Zeit: Nachfolger im Geiste von Battle Isle

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
Die Einheiten und Gebäude lassen sich upgraden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Herzstück des Spiels wird jedoch selbstverständlich der Mehrspieler-Modus, den King Art mit seiner konsequent auf retro getrimmten Spielweise wie geschaffen für die moderne Arbeits- und Lebenswirklichkeit hält: Wie beim Briefschach macht jeder Spieler gemütlich seinen Zug und schickt ihn anschließend an seinen Gegenspieler. Dieser kann dann darauf antworten, wann und wo immer er möchte – in der Mittagspause im Büro, auf dem Laptop in der U-Bahn während der Heimfahrt oder vom PC zu Hause.

Auf diese Weise kann sich eine Partie über Tage und Wochen hinweg ziehen und wie ein Facebook-Spiel zum ständigen Begleiter für zwischendurch werden. Da Battle Worlds: Kronos neben der installierbaren Version für Windows, Mac und Linux auch (aber eben nicht nur) im Browser läuft, könnt ihr eure laufende Partie überall mit hinnehmen und fortsetzen, wo ihr möchtet.