Jesse Eisenberg war offensichtlich zum ersten Mal auf der bekannten San Diego Comic Con. Der Schauspieler, der ansonsten meist in kleineren Komödien und Dramen mitspielt, war dort wegen seiner Rolle als Lex Luthor in Zack Snyders Batman v Superman: Dawn of Justice und wurde förmlich vom Publikum erschlagen.

Batman V Superman: Dawn Of Justice - Lex Luthor-Darsteller Jesse Eisenberg bezeichnet Comic Con als "Völkermord"

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBatman V Superman: Dawn Of Justice
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 61/621/62
Jesse Eisenberg als Lex Luthor
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Comic Con in San Diego ist quasi das Mekka für das Nerdtum. Hier treffen die Verantwortlichen aus der Comic-, Sci-Fi-, Fantasy-Szene auf den Fankern schlechthin. Manche erfreuen sich am frenetischen Jubel und lassen sich feiern. Anderen wiederum macht der geballte Nerdwahn Angst. Jesse Eisenberg gehört wohl zu Letzteren. So antwortete er auf die Frage, wie seine Erfahrung auf der Comic Con war, mit, "Ich werde hier von tausenden Leuten angeschrien. Ich weiß nicht, was in der Geschichte vergleichbar wäre, eine Art Genozid wahrscheinlich."

Später klärte er auf, dass er lediglich übertrieben hätte, als er diesen doch sehr fragwürdigen Vergleich heranzog. "Selbst wenn sie nette Dinge sagten, von Tausenden angeschrien zu werden ist erschreckend." Manchmal nutze er eben das Mittel der Übertreibung, um sowas zu beschreiben. "Ich bin eine normale Person mit normalen sinnlichen Erfahrungen, so eine Comic Con wirkte überwältigend auf mich. Abgesehen davon war es eine echte Ehre für mich, einen solchen Jubel zu erhalten."

Verständlich, denn Eisenberg spielte überwiegend in Filmen wie Adventureland, 30 Minuten und weniger und Night Moves mit, Filme, die wesentlich kleiner sind und das sind noch die bekanntesten von ihnen. "Ich war schon am anderen Ende von Filmen, die niemand liebt und auf die sich niemand freut. Das ist schlimmer, auch wenn es wesentlich ruhigere Pressetouren waren."

Batman v Superman: Dawn of Justice, der am 24. März 2016 starten soll, wird der erste richtige große Mainstream-Streifen für Jesse Eisenberg sein.

Bilderstrecke starten
(52 Bilder)