Die 'Wii U'-Version von Batman: Arkham Origins wird den kommenden Story-DLC nicht mehr erhalten, wie sowohl Nintendo als auch Warner Bros. bekannt geben.

Batman: Arkham Origins - Wegen geringer Nachfrage: kein DLC mehr für Wii U

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 71/751/75
Kein DLC mehr für 'Wii U'-Batman.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Grund: die Nachfrage ist einfach zu gering. Das ist für Spieler des Titels besonders hart, vor allem für Käufer des Season Pass. Der sollte normalerweise garantieren, für einen Festpreis alle Download-Inhalte zu erhalten.

Der Season Pass wird damit ebenso zurückgerufen, die Käufer bekommen immerhin den vollständigen Preis erstattet. Die bisherigen Download-Inhalte bleiben natürlich erhalten. Es ist stark davon auszugehen, dass nicht nur der kommende Story-DLC nicht mehr auf der Wii U erscheinen wird, sondern auch weitere potentielle Inhalte.

Es bleibt spannend, ob sich dem Ganzen weitere Publisher anschließen und DLCs für die Wii U streichen werden. Für Nintendos Konsole dürfte das dann ein weiterer Sturz sein, nachdem sie sich bisher durch das Spieleangebot nicht so richtig auf beiden Beinen halten konnte.

Es ist noch zu früh, um der Wii U schon jetzt ein "Rest in peace" hinterherzurufen, doch es ist offensichtlich, dass Dritthersteller immer weniger Unterstützung zusichern. Auch wenn DLC auf den ersten Blick nicht wichtig erscheinen mag, so ist es doch eine nicht zu unterschätzende und stetig wachsende Einnahmequelle, die die Entscheidungen der Publisher beeinflusst.

Batman: Arkham Origins ist für PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 08. November 2013 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.