Nachdem in der vergangenen Woche für Batman: Arkham Knight ein gut 40 Euro teurer Season Pass angekündigt wurde und Kritik auf sich zog, enthüllten Warner Bros. und Rocksteady Studios jetzt die Inhalte.

Batman: Arkham Knight - Season Pass: DLC lässt euch als Batgirl spielen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBatman: Arkham Knight
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 66/671/67
Batgirl
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Kritisiert wurde, dass der Season Pass für viel Geld zur Vorbestellung angeboten wird, ohne dass Infos zu den Inhalten bekannt sind. So legte Warner also jetzt nach.

Unter anderem wird es den Inhalt Batgirl: A Matter of Family geben, der eine neue Prequel-Story inklusive einer komplett neuen Umgebung mit sich bringt, in der man erstmals Batgirl in der Arkham-Reihe spielen kann. Ein erstes Bild findet ihr in diesem Artikel.

Ebenfalls bietet der Season Passen den Inhalt The Season of Infamy, bei dem man Batman in neuen Story-Missionen verkörpert – mit dabei sind "legendäre Superschurken aus Gotham City", neue Story-Bögen und Gameplay-Features.

Ebenfalls neue Missionen, die vor und nach den Events von Batman: Arkham Knight angesiedelt sind, bekommt man mit dem DLC Gotham City Stories. Hier spielt man aber offenbar nicht als Batman, sondern als dessen Hauptverbündete.

Ansonsten verspricht man noch diverse Charakter-Skins quer durch alle Epochen Batmans (Batman, Robin, Nightwing und Catwoman), Crimefighter Challenge Maps sowie Legendary Batmobiles with Themed Tracks. Letzterer DLC bietet ikonische Batmobiles aus der 75-jährigen Batman-Geschichte, die sich auf Rennstrecken fahren lassen.

Batman: Arkham Knight erscheint am 23. Juni 2015 für PC, Xbox One und PS4.

Bilderstrecke starten
(52 Bilder)

Batman: Arkham Knight ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.