Batman: Arkham Knight - Linux- und Mac-Versionen eingestellt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 66/721/1
Arkham Knight bleibt Linux und Mac fern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Batman: Arkham Knight wird nicht mehr für Linux und Mac erscheinen, wie Warner Bros. verkündete. Einen Grund nannte das Unternehmen nicht, gab jedoch zu verstehen, dass Vorbestellungen via Steam zurückerstattet werden.

Dass beide Versionen eingestellt wurden, dürfte nicht weiter überraschen. Denn die PC-Version wurde in kaputter Form im vergangenen Jahr veröffentlicht, schließlich für mehrere Monate von Steam entfernt und später aktualisiert neu veröffentlicht. Dennoch war das Ergebnis nicht zufriedenstellend.

Lest unseren Batman: Arkham Knight Test

Die Portierung sollte Feral Interactive übernehmen. Das wurde vor etwa einem Jahr verkündet, ebenso wie die Pläne, GRID Autosport und Company of Heroes 2 für die Plattformen herauszubringen. Zumindest diese beiden Spiele wurden von Feral umgesetzt.

Mit der PC-Version hatte sich Warner jedenfalls keine Freunde gemacht. Bis Ende 2015 bot man sogar eine vollständige Rückerstattung an, nachdem auch die neue Version so ihre Probleme hatte.

Mehr über das Spiel erfahrt ihr in unserem Batman: Arkham Knight Test.

Batman: Arkham Origins - Heilige Reblaus! Die Historie der Batman-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (28 Bilder)

Aktuellstes Video zu Batman: Arkham Knight

Batman: Arkham Knight - Accolade Trailer (deutsch)18 weitere Videos

Batman: Arkham Knight ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.