So cool die Kamerafahrten um euren heißen Schlitten sind, drückt und haltet R2, um Gas zu geben. Wenn ihr im Batmobil sitzt und ein Ziel habt – in diesem Fall das zu verfolgende Auto – weisen euch Pfeile auf dem Asphalt den Weg zum Ziel. Folgt ihnen. Ihr müsst im batmobil nciht permanent Dauergas geben, wenn euch die Kontrolle schwerfällt, nehmt auch mal etwas Gas weg. Mit Viereck könnt ihr bremsen und, falls ihr es braucht, rückwärts fahren. Wenn ihr eine scharfe Kurve fahren müsst, könnt ihr entweder etwas langsamer werden, oder ihr legt beim Gasgeben, also während ihr R2 haltet, mit Vierck einen kleinen Drift hin, der euch fast auf der Stelle um 90 Grad dreht.

Fahrt hinter dem Wagen her, der nach ein paar Metern vor euch ein Polizeiauto mit einem Raketenwerfer wegbombt. Ihr müsst das Auto nun allein verfolgen. Wenn es dabei ist, euch mit dem Raketenwerfer zu beschießen, erscheint eine Linie. Hier wird der Angriff passieren, also fahrt nicht in die Schusslinie. Dieses System wird gleich (und für den Rest des Spiels) noch sehr wichtig.

Ihr sollte das Auto nicht aus den Augen verlieren, weil sonst das Verfolgungssignal, rechts unten, allmählich schwächer wird. Das ist aber kein großes Problem, folgt einfach den Pfeilen und ihr werdet immer wieder bei den Gaunern ankommen. Ihr habt zwei Möglichkeiten, sie aufzuhalten. Ihr könnt den Wagen entweder rammen bzw. abdrängen, dazu müsst ihr aber etwas Schwung haben. Oder ihr fahrt hinter ihm her und haltet das Batmobil ein paar Sekunden gerade und stabil. Ihr seht dann ein Symbol, das euch sagt, dass das Batmobil mit seinem Waffensystem auf den Feind aufschaltet, es wird, wenn ihr stabil hinter dem Feindbleibt, allmählich kleiner. Ist das Symbol geschlossen und farbig, könnt ihr mit Kreis eine zielsuchende Rakete abfeuern, die euer anvisiertes Ziel in neun von zehn Fällen treffen sollte. In diesem Fall reicht diese eine Rakete, um den Hummer zu zerstören.

Batman: Arkham Knight - Accolade Trailer (deutsch)18 weitere Videos

Verlasst das Batmobil mit L1. Nähert euch nun dem am Boden krauchenden Fahrer und drückt Dreieck, damit Batman ihn verhört. Der bemitleidenswerte Mook verrät Batman, dass Scarecrow aus einem Penthouse in Chinatown heraus operiert und versorgt den dunklen Rächer zudem mit einer Probe des neuen Angstgases. Oracle wird das Gas untersuchen und Batman dafür den Standort.

Begebt euch mittels Flug oder Batmobil zum Ziel und zieht euch auf das Dach. Ihr könnt von außen Stimmen hören – offenbar wurde Poison Ivy von einigen handlangern von Scarecrow gefangengenommen und wird hier festgehalten. Das ist ein guter Zietpunkt, um den Detektivmodus kennenzulernen. Drückt auf dem Steuerkreuz nach oben, damit Batman eine Röntgensicht aktiviert. Ihr seht nicht nur durch Wände und könnt alle Feinde (bzw. ihre Skelette) sehen, sondern erhaltet auch andere nützliche Informationen. Zum Beispiel, ob und wie ein Feind bewaffnet ist und wo eine Geräuschquelle ist.

In der aktuellen Situation seht ihr: Poison Ivy ist auf einen Stuhl gefesselt und wird von sechs Feinden bewacht. Zwei der Feinde haben Schusswaffen, das sind die beiden in Orange. Wenn die Kriminellen miteinander reden, sehr ihr auch die Schallwellen des Gesprächs. Wenn ihr auf dem Dach seid, seht ihr außerdem ein Glasdach mit einer speziellen Markierung im Detektivmodus. Das Symbol bedeutet, dass das Dach zerstörbar ist. Und da es sich über den Feinden befindet, stellt es einen idealen Einstiegspunkt dar.

Betretet das Glasdach, lasst euch aber nicht draufplumpsen, sonst brecht ihr unkontrolliert durch. Geht auf dem Glas, bis ihr direkt über dem einen Mook mit der Schusswaffe seid – nutzt den Detektivmodus, um die beiden zu unterscheiden. Wenn ihr direkt über ihm seid, seht ihr eine Einblendung – drückt nun Dreieck, damit Batman sich durch das Dach nach innen stürzt und den Feind mit dem Gewehr direkt ausschaltet.

Dieser Kampf läuft ganz ähnlich wie der letzte, jedoch mit einem Unterschied: Zwar ist der zweite Feind mit dem Gewehr in Ivys Zelle und nimmt nicht am Kampf teil, aber Gegner können fallengelassene Waffen wieder aufheben und benutzen. Mit anderen Worten, wenn ihr hier kämpft, kann es sein, dass jemand anfängt, auf euch zu schießen. Das erkennt ihr, abgesehen vom Gebrüll der Soldaten, vor allem an einem roten Kontersymbol über dem Kopf der Feinde und daran, dass die Kollegen des Schützen ihm aus dem Weg gehen.

Im Idealfall solltet ihr den entsprechenden Feind im Freeflow einfach so schnell wie möglich boxen, damit er zu Boden fällt und das Gewehr wieder fallenlässt. Oder eben bereits vorher angreifen, damit er gar nciht erst dazu kommt, die Waffe aufzuheben. Auch ein Wurf des Batarangs ist eine gute Option. Eine weitere Möglichkeit ist aber, eine Rauchbombe einzusetzen. Gerät Batman in das Visier von Feinden mit Schusswaffen, kann er mit Dreieck schnelle eine Rauchbombe zu seinen Füßen werfen, die alle Feinde in ihrem Wirkungsbreich desorientiert. Die Rauchwolke nimmt langsam an Größe ab und verschwindet dann ganz.

Da Problem an Rauchbomben ist: Wenn sie auch kurzzeitig vor Feuerwaffen schützen, so sorgen sie doch auch dafür, dass Feinde unberechenbarer werden, weil sie jetzt rumfuchteln und wild um sich schlagen. Das kann selbst auch gefährlich sein. Allerdings natürlich nicht so gefährlich wie ein Sturmgewehr, wenn ihr also einen Feind mit Schusswaffe zu lange übersehen habt und jetzt ein paar zusätzliche Sekunden braucht, um ihn anzugreifen, werft ruhig eine Rauchbombe. Bedenkt nur, dass ihr es nicht sofort wieder tun könnt, also nutzt die Zeit. Später könnt ihr ein Manöver lernen, mit dem ihr Gewehre zerstören könnt.

Eine letzte Besonderheit dieses Kampfes und ein neues Feature in Arham Knight ist der Umgebungstakedown. An bestimmten Objekten kann Batman, völlig ungeachtet dessen, ob sein Spezialmeter voll ist oder nicht, einen Feind mit einem Umgebungsobjekt sehr cool und sofort ausschalten. In diesem Fall ist es der Scheinwerfer, der auf dem Boden steht und nach oben strahlt. Wenn ihr einen Feind in dessen Nähe lockt, leuchtet der Feind blau auf. Wenn ihr nun Viereck + Kreuz gleichzeitig drückt, schnappt sich Batman den Mook und rammt ihn Kopf zuvorderst in die Leuchte. Badass. Haltet auch später in Kämpfen Ausschau nach Objekten wie großen Deckenlampen oder Stromkästen an den Wänden, auch sie erlauben euch einen Umgebungstakedown. Damit das Feature nicht übermächtig ist, kann jedes Umgebungsobjekt nur einmal benutzt werden, aber immerhin, das ist ein Feind weniger.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: