Ihr seht, wie der letzte Arbeiter drangsaliert wird. Geht ein Stück nach rechts, zieht euch zur Luke hoch und kriecht geradeaus. Dann geht es nach links in einen Raum mit einem großen Ventilator. Links ist ein Gitter, entfernt es und betretet den Schacht. Durch eines der Gitter stürzt ihr euch mit einem Fear-Takedown in den Raum – guckt vorher, wo der Medic und die Ninja stehen. Den Medic solltet ihr unbedingt schon am Anfang erwischen, die Ninja wären hilfreich.

Hier liegen während des Kampfes übrigens auch Kisten. Kisten sind, wie Baseballschläger, aufhebbare Waffen, aber Batman wirft sich nach dem Aufheben sofort in Richtung der Gegner, anstatt sie rumzutragen und damit zuzuhauen. Übrigens: Ihr habt es mittlerweile wahrscheinlich schon mitbekommen, aber ihr müsst nicht zwingend Schläger vom Boden aufheben, um sie zu benutzen. Wenn ihr bei gefüllter Spezialleiste Kreuz + Voereck gleichzeitig benutzt, könnt ihr einem Feind per Spezialmanöver seinen Schläger o.Ä. auch wegnehmen. Probiert es aus und übt es in Kämpfen, wie immer, yadda yadda.

Rettet den letzten Arbeiter und steigt nach dem Gespräch mit ihm in den Fahrstuhl. Ihr wisst, was ihr zu tun habt: Batmobil, ziehen. Wenn ihr oben aussteigt, gibt es eine schlechte Nachricht: Der Arkham Knight ist zurück. Also, fast, er steuert den Helikopter aus der Ferne. Was für Batman den Vorteil hat, das Ding guten Gewissens zerstören zu können.

Batman: Arkham Knight - Accolade Trailer (deutsch)18 weitere Videos

Es folgt sowas wie ein kleiner Bosskampf. Die ersten Sachen zuerst: Der Hubschrauber greift fast ausschließlich mit Bomben an. Diese zielt er, wie die Drohnen, intelligent, also auch in Bewegungsrichtung des Batmobils. Es ist extrem wichtig, dass ihr die ganze Zeit in Bewegung bleibt und mit Kreuz ausweicht, um euch keine Treffer zu fangen. Ein paar vertragt ihr zwar, aber man sollte es nicht darauf ankommen lassen.

Anfangs befinden sich einige Drohnen im Hof. Zerstört sie, bis keine mehr da ist, und benutzt dann idealerweise eine Rakete, um den Hubschrauber zu treffen, denn die richtet massiven Schaden an – fast ein Drittel der Energie des Hubschraubers geht durch sie hopps. Der Hubschrauber wird aggressiver. Er wechselt nun hin und wieder in einen Modus, in dem er Raktensalven auf euch schießt. Raketen werdet ihr im Spiel öfter begegnen, sie sind zielsuchend und wie auch euren Raketen ist es nahezu unmöglich, ihnen auszuweichen. Bleibt nur, die rot markierten Biester mit eurer Gatling, R1, abzuschießen. Benutzt trotzdem nur Feuerstöße, sonst überhitzt euer Geschütz. Falls ihr zwischen den Salven Zeit habt, drückt dem Hubschrauber noch ein paar Kanonenschläge rein. Hin und wieder wechselt er die Hofseite, wobei er Bomben in einer Linie wirft. Kein Problem. Einfach seitlich ausweichen.

Ansonsten haltet ihr mit Kanone und Gatling auf den Hubschrauber drauf, bis er abstürzt. Alles in allem kein schwerer Kampf, aber wenn man das Batmobil noch nicht gewohnt ist, kann man schon ein paar Anläufe brauchen. Wenn ihr noch Upgrade-Punkte habt, denkt darüber nach, sie in das Bat-Mobil zu investieren, um euch den Kampf zu erleichtern. Danach geht es mit dem Batmobil auf den kleinen Fahrstuhl rechts im Hof, unter/in dem Gebäude, das beide Höf trennt. Stellt das Batmobil drauf. Links des Fahrstuhls ist an der Wand ein grün leuchtender Schalter, den ihr mit der Kanone aktivieren könnt. Dann springt ihr rüber zu Gordon, danach zurück in den Hof.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: