In Batman: Arkham Asylum 2 muss sich die Fledermaus natürlich wieder um fiese Schurken kümmern. Darunter auch Mr. Freeze und vielleicht Talia al Ghul.

Batman: Arkham City - Neue Bösewichte enthüllt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 69/731/73
Der Joker darf natürlich nicht fehlen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So hat Maurice LaMarche in einem Interview erwähnt, dass er die Rolle von Mr. Freeze in Arkham Asylum 2 übernehmen wird. LaMarche ist unter anderem der englische Synchronsprecher von Brain (Pinky und Brain) und Kif Kroker (Futurama).

„Er ist momentan nach Blut aus, weil ….. Ich darf dir die Situation nicht verraten, aber er ist eigentlich ein einigermaßen sympathischer Charakter im Rahmen des Spiels.“

Die zweite Enthüllung kam via Twitter von Stana Katic, die man vielleicht aus der Fernsehserie Castle oder dem James Bond Film Ein Quantum Trost kennt. „Habe gerade die Stimme für einen Charakter des nächsten Batman Videospiels aufgenommen.“

Kurz darauf gab sie auch noch den Namen des Charakters preis. „Für diejenigen, die gefragt haben: Ich spreche Talia al Ghul, die Tochter von Ra al Ghul.“ Mittlerweile hat sie die beiden Nachrichten allerdings wieder entfernt.

Kürzlich hat Kevin Conroy (englische Synchronstimme von Batman) verraten, dass wir auch auch Two-Face treffen werden. Dass Joker und Harley Quinn dabei sind, konnte man schon im ersten Trailer sehen. Gerüchten zu Folge taucht auch noch Robin, der Pinguin und Black Mask auf.

20 weitere Videos

Batman: Arkham City ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 25. November 2011 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.