Das Schleusentor öffnet sich und ihr müsst den weiteren Weg jetzt wieder per Eisscholle zurücklegen. Kurz vor den beiden Sägen am Ende des Stroms könnt ihr euch rechts von ihnen auf einen Vorsprung ziehen. Hackt hier das Eingabe-Pad und überquert die dadurch heruntergelassene Brücke. Lauft hinter der Brücke noch ein paar Meter geradeaus und ihr findet ganz offensichtlich liegend eine Riddler-Trophäe unter einem der Schmelzkessel-Wagen. Diese lässt sich aber auch nur aufnehmen, wenn ihr eine negative Ladung mit eurer DSL auf die Magnetspule, welche den Kesselwagen dann anzieht und ihr an die Riddler-Trophäe gelangen könnt.

Lauft zur Tür Richtung Osten, aber passt auf, hinter den Kisten rechts vor der Tür wartet die Ärztin mit einem Stahlrohr, ihr müsst also rechtzeitig kontern. Hinter dieser Tür befindet sich die Schmelzkammer. Hier habt ihr wieder das altbewährte Spiel mit den Aussichtspunkten und den Gegnern, hier sechs an der Zahl. Erledigt sie. Die Minen an den Körpern der Gegner hatten auf mich und meine Vorgehensweise keine Auswirkungen. Nehmt danach die obere der beiden Türen im Osten.

Öffnet diese und die dahinter liegende Tür jeweils mit einer positiven Ladung aus eurer DSL. Ihr seid nun in der Fertigungsstraße. Zieht euch auf die Erhöhung vor Euch und kriecht durch den Schacht. Der nächste Raum wird durch einen Scharfschützen auf jede Bewegung überwacht. Lasst euch deswegen in diesem Raum aus dem Schacht fallen und zieht euch auf das linke Zwischendach, auf welchem ihr euch auch nur bewegen solltet.

Dreht euch von hier aus nach Norden und zieht euch auf diesen noch höher gelegenen Vorsprung. Hier könnt ihr wieder eine Wand weg sprengen und eine Riddler-Trophäe ergattern. Im Süden des Raumes seht ihr ein Fließband mit zwei Schleusen, durch die alle paar Sekunden leere Holzkiste durchgeschoben werden. Wartet auf den richtigen Moment und setzt euch in solch einen, indem ihr geduckt in die Kiste rein lauft. Ihr fahrt nun in den nächsten Raum, in dem der Scharfschütze lauert.

Wartet auf den Moment, in dem ihr mit der Kiste auf Höhe des Scharfschützen seid und schaltet ihn lautlos aus. Zieht euch dann auf die Erhöhung im Norden, hier seht ihr Harley Quinn an einen Pfahl gefesselt und geknebelt. Geht zu ihr und redet mit ihr. Geht danach rechts von ihr den Gang weiter, steigt auf das Fließband am Ende des Raumes und kriecht durch die offene Schleuse westlich von euch. Nehmt hier die Tür im Norden und knackt im nächsten Raum das Eingabe-Pad für die nächste Riddler-Trophäe.

Danach gelangt ihr durch die Tür im Osten in die Ladebucht. hier warten fünf Gegner auf euch. 2 Scharfschützen, die den Raum im Blick haben und eine Dreiergruppe unbewaffneter Handlanger im südöstlichen Bereich der Ladebucht. Schleicht euch zum Kanalgitter geradezu im Raum. Kriecht Richtung Süden und geht dann am Gangende nach links. Geht diesen Gang bis zum Ende durch, versiegelt das undichte Rohr mit dem Freeze-Strahl und klettert hinein.

Nehmt euch die Riddler-Trophäe. Geht jetzt wieder zurück und verlasst das Gitter. Stellt euch jetzt genau unter die beiden Scharfschützen, haltet R2/RT gedrückt und zieht euch hoch. Ihr hängt jetzt genau unter den beiden und könnt sie gleichzeitig ausschalten. Erledigt danach die verblieben drei und begebt euch wieder in Jokers Büro. Geht durch die Tür im Osten und es folgt eine Cutscene. Der Joker greift euch an, allerdings natürlich nicht allein, sondern mithilfe einiger Handlanger und dem altbekannten Mr. Hammer und auch Pinguins Kampfarena-Mutanten.

Passt auf, denn zwischendurch fahren Lokomotiven mit einem Affenzahn durch den Raum, bleibt also von den Gleisen weg. Erledige ihn und seine Schergen. Beschäftigt euch am besten zuerst mit Mr. Hammer. Nehmt euch danach den Mutanten vor, da ihr auf seinem Rücken noch einige der anderen Gegner platt rennen könnt. Ist auch er erledigt, ist der Rest ein Kinderspiel. Es folgt eine Cutscene.

Trophäe: Geisterzug

Batman: Arkham City - Lockdown Trailer19 weitere Videos

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: