Seit heute ist Batman: Arkham City Lockdown in Apples App Store erhältlich. Das iOS-Spiel stammt von den NetherRealm Studios, den Macher der 'Mortal Kombat'-Reihe.

Batman: Arkham City - iOS-Spiel von den Mortal-Kombat-Machern

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBatman: Arkham City
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 69/701/70
Das iOS-Spiel basiert ebenfalls auf der Unreal Engine von Epic, kann aber nicht mit dem Vorzeigetitel Infinity Blade 2 mithalten
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eine offene Spielwelt wie im großen Vorbild gibt es nicht, stattdessen wird man automatisch von Zweikampf zu Zweikampf geleitet. Mann gegen Mann geht es dann gegen normale Schurken sowie Bösewichte aus Arkham City, darunter natürlich der Joker, Solomon Grundy und Two-Face. Zudem wurde Deathstroke als exklusiver Charakter eingebaut.

Durch besiegte Gegner erhält man Erfahrungspunkte, mit denen man die Fähigkeiten von Batman weiter ausbauen und neue Gadgets freischalten kann. Zusätzlich darf man noch weitere Skins für den Schwarzen Ritter kaufen.

Das Spiel ist für 4,99 Euro für iPad, iPhone und iPod touch erhältlich.

In der Ankündigung von Warner Bros. heißt es zudem, dass von Batman: Arkham City mittlerweile 5,3 Millionen Exemplare verkauft wurden. Die Angabe bezieht sich dabei wohl auf Auslieferungen an den Handel, denn in der ersten Woche nach dem Verkaufsstart waren es bereits 4,6 Millionen Stück.

In dieser Woche wurde auf den Konsolen ein Skins-Pack zum Spiel veröffentlicht, das insgesamt sieben Outfits beinhaltet, die Teil der Vorbestellaktionen waren.

20 weitere Videos

Batman: Arkham City ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 25. November 2011 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.