Laut einigen Insidern wurden die Arbeiten an einem Spiel zum Film "Suicide Squad" eingestellt. Demnach wollen sich die Macher bei Warner Bros. Montreal auf die Arbeit an einem neuen Batman-Titel stürzen, das Batmans Sohn Damian Wayne thematisieren soll.

Batman - Suicide-Squad-Spiel eingestellt - Studio konzentriert sich auf neuen Batman-Titel

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 2/81/1
In Zukunft will sich Warner Bros. wieder auf Batman konzentrieren.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Schon vor einigen Monaten gab es Hinweise darauf, dass Batman noch nicht sein letztes Spiel gesehen hat. Zur gleichen Zeit - noch vor dem Kinofilm - entsprang auch das Gerücht über ein Suicide-Squad-Spiel. Dieses soll sich bereits mehr als zwei Jahre in Entwicklung befunden haben. Nun wurde es offenbar gecancelt, da es dem Management von Warner Bros. nicht mehr gefallen hat. Vielleicht hat auch der nur durchschnittlich bewertete Film damit etwas zu tun.

Fokus liegt auf Batman

Die Ankündigung zum neuen Batman-Spiel wird wohl aber noch ein Weilchen auf sich warten lassen. Denn Warner Bros. macht zurzeit einige Veränderungen durch. So wurde erst im November ein neuer Studio-Head mit Stéphane Roy gefunden, der zuvor bei Eidos Montreal an Deus Ex: Mankind Divided gearbeitet hatte. Ob es sich am Ende wirklich als Spiel mit Batmans Sohn in der Hauptrolle entpuppt, müssen wir wohl abwarten.

Bilderstrecke starten
(28 Bilder)