Die Vermutung, dass ein neues Batman-Spiel in Arbeit ist, hält sich schon seit einiger Zeit hartnäckig in der Gerüchteküche. Nun spricht ein angeblicher Mitarbeiter des Teams von Warner Bros. Montreal darüber und verrät weitere Details. Demnach würde der neue Teil mit dem dunklen Ritter "Insurgency" heißen.

Batman - Neues Spiel soll angeblich den Titel "Insurgency" tragen

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 2/51/1
Trägt das neue Batman-Spiel den Titel Insurgency?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Grund für den "Leak" ist, dass jener Mitarbeiter das Team um das neue Batman-Spiel verlässt. Nun will er noch alles an die Öffentlichkeit bringen, bevor er seinen Hut nimmt. Angeblich wäre das Spiel schon seit 2014 in Entwicklung und würde drei Jahre nach den Ereignissen von Batman Arkham Origins spielen. Im Spiel selbst übernehmt ihr die Rolle von Batman und Robin. Robin wird in diesem Falle Dick Grayson sein.

Der neue Bösewicht in Gotham

Zudem soll auch an der Stadt des dunklen Ritters gefeilt werden. So wird es laut dem angeblichen Mitarbeiter weitere Areale geben, die wir zuvor noch nie in den Spielen gesehen haben. Dazu zählt eine Küstenregion, die die Größe der drei Inseln aus Batman Arkham Knight haben soll. Damit Spieler schneller von A nach B kommen, können sie sich in die Bat-Höhle oder nach Wayne-Manor teleportieren.

Und natürlich darf auch ein Schurke im neuen Batman nicht fehlen. Neben diversen Bösewichtern, wie Two-Face oder dem Joker, soll Owlman den Part des Hauptgegners in Insurgency einnehmen. Dieser führt den "Court of Owls", eine Geheimorganisation in Gotham, an. Bislang gibt es noch keine Bestätigung seitens Warner. Sollte der Mitarbeiter die Wahrheit sagen, erscheint der neue Batman-Teil vielleicht schon diesen November.

Bilderstrecke starten
(28 Bilder)