Im Zug nach Schottland spricht George sowohl mit einer älteren Frau im Abteil als auch mit Nicole, bevor er das Abteil kurz verlässt, um sich die Beine zu vertreten. Er schaut sich etwas um und entdeckt dabei einen der Gangster im Zug. Er begibt sich zurück in sein Abteil, doch die alte Frau und Nicole sind verschwunden. Im Nebenabteil fragt George den Mann auf der Bank und entschließt sich aus dem Zug aufs Dach zu klettern.

Gesagt getan! Er geht einen Wagon zurück und sieht, wie einer der Gangster aus dem Zug stürzt, der Kostümmörder erschossen und der „falsche Arzt“ aus dem Hospital von einem Koffer K.O. geschlagen wird. George spricht ein letztes Mal mit „Kahn“ und befreit Nicole. Beide begeben sich wieder in das Abteil zurück und warten, dass der Zug in Schottland ankommt.

Beide finden sich vor einer Burg wieder und gehen in diese hinein. Am Boden sieht George einen kleinen Haufen aus Schutt und durchsucht diesen, bis er ein Zahnrad findet. Das zweite findet er an der Apparatur vor dem Haufen genauso wie eine Kurbel. Die Teile nur noch am Gargoyle befestigen und die Kurbel betätigen. Sie gehen den Gang hinunter und schauen zu, was die Templer machen. Nach einem Ablauf von Geschehnissen, muss George die Fackel ins Schwarzpulver werfen und beide Rennen so schnell sie nur können.

Nun genießt die folgenden Szenen und seid Stolz: Ihr habt „Baphomets Fluch: Director’s Cut“ durchgespielt!

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: