Schnell an der Wohnung von Nico angekommen, seid ihr erleichtert, dass es zumindest ihr und ihrer Unterkunft gutzugehen scheint. Allerdings zeigt sie euch Adams verwüstete Wohnung und auch den großen Blutfleck am Boden. George fällt zusätzlich auf, dass der alte Marques nirgends zu finden ist. Seht euch etwas um und fangt dabei unter dem Stuhl an, dort findet ihr das Medaillon. Weiter geht's am Sofa, wo ihr ein Foto von "La Malediccio" findet. Zuletzt findet ihr in der großen Unordnung noch ein altes Familienfoto. Kurz darauf erscheint eure Freundin Nico wieder auf der Bildfläche. Sie warnt, dass die Polizei vor der Tür steht und George verhaften will, also müssen die beiden durch den Hinterausgang fliehen.

Durch den Hinterausgang gelangt ihr zum Blumenladen. Wenn ihr nun mit der Besitzerin Fleur redet, erhaltet ihr als Geschenk einen Wollknäuel. Nach kurzer Zeit wird auch Nicos Nachbar Adam erscheinen, dieser wird unverständlicherweise nicht in seine Wohnung gelassen. Ihr kommt leider auch nicht wirklich weiter, da vor der Eingangstür Sgt.Moue steht. Immerhin könnt ihr Adam loswerden, indem ihr ihm die Münze von Medovsky übergebt. Adam wird verschwinden und dabei aber seinen CD-Player auf dem Tisch liegenlassen. Schaut euch den Musikspieler genauer an und entnehmt die CD und die Batterie daraus.

Baphomets Fluch: Der Sündenfall - Komplettlösung, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 9/241/24
Der Polizist mit der schwachen Blase. Seine Schwachstelle verhilft euch zur Flucht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Setzt dann die CD in die Anlage von Fleur ein. Betrachtet die Kartons rechts im Bild genauer und findet eine Nachbildung des Manneken Pis. Öffnet das Inventar und füllt den Manneken Pis mit Whiskey und setzt zum Schluss noch die Batterie ein. Nun geht zum Wagen und setzt die Figur darauf. Schiebt jetzt nur noch den Wagen nach draußen und ihr habt es erneut geschafft, dass die Blase des Sgt.Moue aktiv wird. Somit können eure beiden Helden sich auf den Weg zu Bijous Wohnung machen. Drinnen redet ihr mit der Witwe, erzählt und fragt sie alles. Schlussendlich wird Bijou mit der Wahrheit rausrücken und die Reise geht erneut nach London zu Hobbs Atelier.

Back to Art

Erneut in Hobbs Hinterhof, seid ihr euch fast sicher, dass keiner die Tür für euch öffnen wird. Trotzdem werdet ihr versuchen zu klopfen. Nachdem sich eure Vermutung bestätigt hat, schnappt euch erst mal die Kette und das Brecheisen vom Boden. Nun gilt es eine Alternative zum gängigen Eingang zu finden, dabei sticht euch das Regenrohr ins Auge. Klettert hinauf, doch nach halber Strecke müsst ihr anhalten, da ein Vogel euch nicht vorbei lassen will.

Also kontaktiert von da oben Nico und bittet sie die Hupe des Wagens zu betätigen. Jetzt gilt es schnell zu sein. Benutzt das Brecheisen am Kran, um diesen zu lösen und euch dann auf den Balkon zu schwingen. Nun gilt es nur noch euch Zugang in das Gebäude mit dem Brecheisen zu verschaffen.

Drinnen packt ihr das Abdecktuch auf dem Gemälde und schaut euch das Gemälde an. Geht nach oben und stellt fest, dass die Tür zu Hobbs Bude verschlossen ist. Also hängt George die Kette an die Tür und befestigt das andere Ende an den Aufzug. Fahrt nun den Aufzug nach unten und schon habt ihr euch den Weg frei gemacht.

Hinter der Tür findet ihr eine weitere Leiche, die des Kunstrestaurators Hobbs. Untersucht seinen Leichnam und findet etwas Pfefferminz. Schaut euch den Rahmen neben der Eingangstür an und findet somit den Safe, in welchem sich das Gemälde "La Malediccio" befindet. Im Schrank findet ihr noch etwas Diätcola und an der Pinnwand hinten eine Karte. Darauf sticht besonders der Ort "Castell del Sants" heraus. Bevor ihr nun das Gemälde an euch nehmt, hört ihr euch noch die Nachrichten auf dem Telefon an.

Danach brecht ihr den Rahmen mit dem Brecheisen auf. Kaum habt ihr alle Dinge im Raum erledigt, bricht ein Feuer aus und droht euch mit dem Tod. Werft schnell das Pfefferminz und die Cola in den Eimer um das Dachfenster zu öffnen. Dann kombiniert im Inventar das Brecheisen mit dem Abdecktuch, um eine Art Wurfanker zu erhalten. Dadurch gelangen Nico und George nach draußen, wo sich eine weitere Szene abspielt. Nach dieser macht sich das Heldenpaar auf den Weg nach Spanien.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: