Entwickler Rare, der unter anderem Klassiker wie Banjo Kazooie und Donkey Kong Country herausbrachte, enthüllte in einem Video Dream: Land of Giants. Dabei handelt es sich den Vorläufer von Banjo-Kazooie.

In dem Video sprechen Rare Designer Gregg Mayles, Artist Ed Bryan und Engineer Paul Machacek über das Projekt und zeigen außerdem Gameplay.

Von Dream zu Banjo-Kazooie

Dream: Land of Giants sollte ein von Fabeln inspiriertes Rollenspiel für das Super Nintendo sein, das wiederum auf die Technik von Donkey Kong Country setzte. In den Mittelpunkt wurde Edson mitsamt seinem Hund Dinger gestellt, während die Gegner anthropomorphisierte, echsenartige Piraten fliegenden Schiffen waren.

Schließlich entschied sich Rare, das Spiel auf das Nintendo 64 zu bringen und daraus ein 3D-Titelz u machen. 16 Monate vergingen, in denen das Studio experimentierte und verschiedene Hauptcharaktere versuchte. Schließlich endete alles bei einem Bären, nämlich Banjo, der in einem "seitlichen 3D Platformer" sein Unwesen trieb. Nachdem Nintendo Super Mario 64 auf den Markt brachte, verwarf Rare die Pläne und machte daraus ein Spiel mit einer offeneren Welt. 16 Monate später wurde Banjo-Kazooie geboren.

Banjo Kazooie ist für Classics erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.