Seit 2003 werden die British Academy Video Game Awards jährlich ausgerichtet und ehren damit die besten Spiele des Jahres. In diesem Jahr konnte sich Fallout 4 die begehrte Trophäe schnappen. Aber auch in den anderen Kategorien gab es große Gewinner. Eine vollständige Auflistung findet ihr weiter unten.

BAFTA Videogame Awards - Fallout 4 gewinnt Preis für Spiel des Jahres - Liste mit allen Gewinnern

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Fallout 4 ist das beste Spiel des Jahres!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Konkurrenz von Fallout 4 war in diesem Jahr extrem stark. Mit Everybody's Gone to the Rapture, Life is Strange, Metal Gear Solid V: The Phantom Pain, Rocket League und The Wichter 3: Wild Hunt hätte wirklich jeder Titel siegreich hervorgehen können. Jedoch hat nur Bethesdas Rollenspiel den Preis am Ende mit nach Hause genommen. Neben dem besten Spiel werden auch noch viele weitere Kategorien geehrt.

Alle Gewinner der Bafta Awards 2016

  • Music: Everybody’s Gone to the Rapture
  • Best British Game: Batman: Arkham Knight
  • Artistic Achievement: Ori and the Blind Forest
  • Audio Achievement: Everybody’s Gone to the Rapture
  • Debut Game: Her Story
  • Family: Rocket League
  • Game Innovation: Her Story
  • Ones to Watch: Sundown
  • Original Property: Until Dawn
  • Game Design: Bloodborne
  • AMD Esports Audience Award: Smite
  • Mobile & Handheld: Her Story
  • Multiplayer: Rocket League
  • Story: Life is Strange
  • Persistent Game: Prison Architect
  • Sport: Rocket League
  • Best Performer: Merle Dandridge – Everybody’s Gone to the Rapture
  • Best Game: Fallout 4
  • BAFTA Fellowship Award: John Carmack

Fallout 4 - Die Geschichte der Fallout-Reihe

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (29 Bilder)