Regisseur James Cameron sieht in Avatar bekanntlich nicht nur viel Potential für weitere Filmumsetzungen und auch für einen Freizeitpark (wir berichteten), sondern neuerdings ebenfalls für ein MMO.

Avatar - James Cameron: Avatar bietet ideale Grundlage für ein MMO

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/30Bild 34/631/63
Plant James Cameron ein Avatar-MMO?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das verriet er jetzt in einem Interview mit IGN.com und erklärte, dass Avatar einfach die ideale Grundlage für ein Online-Rollenspiel sei. "Ich denke, dass Avatar die perfekte Marke für ein Online-Rollenspiel ist. Es ist eine riesige Welt. Wir sprechen hier von einem kompletten Planeten, einer komplett anderen Welt und einem Universum mit verschiedenen Planeten, Kulturen und Lebensformen."

Nur das Timing eines solchen MMOs müsse perfekt an die beiden geplanten Filme angepasst werden, weil man den Filmen nichts vorwegnehmen wolle. Was Cameron an MMORPGs so besonders schätzt, sind die verschiedenen und individuellen Charaktere, die man durch ein solches Spiel erschaffen kann und wie man sie im Film selbst so nicht erleben konnte. Dadurch könne man eine viel lebendigere und umfangreichere Welt schaffen. Der Film sei nur die Spitze des Eisberges, nur der Anfang.

Das ist natürlich längst noch keine Ankündigung - und wenn, würde ein MMO spätestems vielleicht erst dann auf den Markt kommen, sobald Avatar 3 in den Kinos läuft. Aktuell ist James Cameron mit Avatar 2 beschäftigt. Frühestens in drei Jahren wird der Film in den Kinos laufen, ein Jahr später soll Avatar 3 folgen.

Avatar ist für DS, PC, PS3, PSP, Wii und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.