Der Karlsruher Prozess um den Testfahrer eines großen Automobilkonzerns, welcher einen schweren Unfall auf einer deutschen Autobahn verschuldet haben soll, ist in vollem Gange. Und nun kommt am 19. Februar der Film zu Koch Medias "Blinker links" Spiel Autobahnraser 6 (erscheint am 20.Februar) - der Untertitel spricht Bände, lautet er doch "Wer später bremst, ist länger schnell".

Die Umstände sind also eigentlich denkbar schlecht, die Bevölkerung ist sensibilisiert. Es bleibt abzuwarten, ob die Macher sich mit dem Veröffentlichungsdatum einen Gefallen tun. Jedenfalls zeigt sich einmal mehr, wie schnell aktuelle Geschehnisse einem an sich "harmlosen" Film einen bitteren Beigeschmack verpassen können.

Letztendlich soll es hier aber ja um Spiele gehen, und so möchten wir euch natürlich die Infos zu Autobahnraser (dem Spiel) nicht vorenthalten. Gerast werden darf hier in Originalwagen, die Musik stammt aus dem Soundtrack des Filmes, aus dem auch immer wieder Szenen zu sehen sein werden. Kosten wird der Spaß knapp 20€ - immerhin wesentlich billiger, als das ganze auf öffentlichen Straßen auszutragen.