Atelier Shallie: Alchemists of the Dusk Sea - Infos

Atelier Shallie: Alchemists of the Dusk Sea ist der letzte Teil der Atelier Dusk-Trilogie.

Mit den beiden Vorgängerteilen Atelier Ayesha: The Alchemist of Dusk und Atelier Escha and Logy: Alchemists of the Dusk Sky erzählt die Trilogie die Geschichte einer Welt, die so langsam vor ihrem Ende steht. Die sogenannte Dämmerung steht bevor.

Atelier Shallie: Alchemists of the Dusk Sea - Die Story

Wie bereits in Atelier Escha and Logy kann der Spieler zwischen zwei Hauptcharakteren wählen: Eine der Protagonistinnen ist die zurückhaltende, aber gewissenhafte Shallistera, die sich für um ihren kranken Vater kümmert und sich auf eine Reise begibt, um eine Lösung für den Missstand ihres Landes zu finden.

Die andere Hauptfigur ist die zielstrebige, lebhafte Shallotte, die nach dem Tod ihres Vaters sich allein um den einst erfolgreichen Alchemie-Workshop kümmern muss. Das duale Hauptcharakter-System wurde verbessert und hält nun getrennte Geschichten sowie verschiedene Enden für Shallistera und Shallotte bereit.

Die wichtigsten Spiel-Features

Mithilfe des Alchemie-Systems kann der Spieler sich verschiedene Items zusammenmixen und dabei seine Alchemie-Fähigkeiten gezielt einsetzen, um bestimmte Effekte beim Endprodukt hervorzubringen. Separat zu dem allgemeinen Charakter-Level kann der Spieler durch die Alchemiekünste im Alchemie-Rang aufsteigen. je höher das Level, desto mehr Fähigkeiten bekommt er hinzu.

Die Kämpfe im Spiel laufen rundenbasiert ab. Auf der rechten Bildschirmseite werden die als nächstes angreifenden Einheiten aufgelistet. Bei jedem Angriff erhalten die attackierten Gegner ein Teil eines Sternensymbols aufgefüllt, das sich an der Seite ihres Avatars befindet. Ist der Stern aufgefüllt, so kann der Gegner außer Gefecht gesetzt werden und kommt nicht zum Zug. Insgesamt können sechs Charaktere an einem Kampf teilnehmen, wobei nur 3 aktiv im Spiel sind, während die anderen 3 als Assistenten fungieren und den Spieler auf unterschiedliche Weise unterstützen können.

Erstmals ist die Spielzeit nicht eingeschränkt. Das Zeitlimit wurde hingegen durch die Life Task Funktion ersetzt, die das Selbstbewusstsein des Spielcharakters beeinflusst. Je mehr Erledigungen in den verschiedenen Bereichen der Spieler erledigt, desto mehr fördert es das Selbstbewusstsein der Protagonistin.

Ab Level 40 kann der Spieler Gebrauch vom Growth System machen. Jenes Spielelement erlaubt es dem Spieler, den Charakter bezüglich bestimmter Eigenschaften weiter zu entwickeln.

Wie schon in den anderen Teilen kann der Spieler durch das Freischalten von Charakter-Events eine Beziehung zu bestimmten Charakteren aufbauen und unterschiedliche Enden erhalten.

Atelier Shallie: Alchemists of the Dusk Sea - Opening #22 weitere Videos